08.07.2021, 11:05 Uhr

Fünf Handelsrichter verabschiedet

Manfred Kock, Werner Ütrecht, Dr. Thomas Veen, Lothar Tyborczyk, Gerhard Weil und Wilhelm Kuipers bei der offiziellen Feierstunde. Foto: Landgericht

Manfred Kock, Werner Ütrecht, Dr. Thomas Veen, Lothar Tyborczyk, Gerhard Weil und Wilhelm Kuipers bei der offiziellen Feierstunde. Foto: Landgericht

OSNABRÜCK In einer kleinen Feierstunde hat der Präsident des Landgerichts, Dr. Thomas Veen, insgesamt fünf Handelsrichter verabschiedet. Wilhelm Kuipers (Meppen), Lothar Tyborczyk (Nordhorn), Werner Ütrecht (Schüttorf), Manfred Kock (Schüttorf) und Gerhard Weil (Osnabrück beziehungsweise. Badenweiler) haben die verantwortungsvolle Aufgabe eines Handelsrichters über viele Jahre ausgeübt und dabei ihre Expertise in die Kammern für Handelssachen eingebracht.

Alle Handelsrichter waren langjährig für das Landgericht Osnabrück tätig: So haben Manfred Kock und Gerhard Weil das Amt des Handelsrichters jeweils fünf Jahre ausgeübt. Werner Ütrecht und Lothar Tyborczyk haben die Kammern für Handelssachen über einen Zeitraum von 10 beziehungsweise 18 Jahren verstärkt. Wilhelm Kuipers hat seine Ernennungsurkunde zum Handelsrichter sogar bereits am 1. April 1998 erhalten und war damit insgesamt 23 Jahre als Handelsrichter tätig.

Dr. Thomas Veen sprach den Handelsrichtern seinen großen Dank und seine Anerkennung aus: „Die fünf Kammern für Handelssachen haben in der Vergangenheit sehr gute Arbeit geleistet. Das ist insbesondere auch auf ihre Verdienste zurückzuführen. Das Landgericht Osnabrück verliert mit den Verabschiedeten fünf wegen ihrer Kompetenz und Erfahrung besonders geachtete und geschätzte Handelsrichter. Unsere besten Wünsche für die Zukunft begleiten sie.“

Ems-Vechte