27.10.2020, 11:43 Uhr

Führungswechsel bei Bezirks-Schiedsleuten Osnabrück

Amtswechsel (von links): Der scheidende Vorsitzende Clemens Dust aus Nordhorn mit dem BDS-Landesvorsitzendem Reinhard Kropp und seinem Nachfolger Lüdiger Liehmann aus Salzbergen. Foto: privat

Amtswechsel (von links): Der scheidende Vorsitzende Clemens Dust aus Nordhorn mit dem BDS-Landesvorsitzendem Reinhard Kropp und seinem Nachfolger Lüdiger Liehmann aus Salzbergen. Foto: privat

Salzbergen Auf der Mitgliederversammlung des Bundes Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen (BDS), Bezirksvereinigung Osnabrück, in Salzbergen wurde kürzlich der langjährige Vorsitzende Clemens Dust aus Nordhorn mit der silbernen Ehrennadel des Bundesverbandes sowie einer Ehrenurkunde geehrt. Die Ehrung nahm der Landesvorsitzende des BDS, Reinhard Kropp, vor.

Der Weggefährte und Schatzmeister des Verbandes, Gerd Kerssens aus Sögel, dankte in der Laudatio für die ehrenamtliche Tätigkeit des Vorsitzenden. Dust hat laut Kerssens die Fortbildung und den Austausch der Schiedspersonen neu organisiert und sich durch ständige Teilnahme an Fortbildungen für die ehrenamtliche Aufgabe vorbereitet. Zu Dusts Aufgaben gehörte unter anderem die Teilnahme an den Gremiensitzungen des Landes- und Bundesverbandes. „In den 13 Jahren seiner Tätigkeit als Vorsitzender hat Dust zahlreiche Tage der offenen Tür der Amtsgerichte mitgestaltet, und bei den Neuwahlen der Schiedspersonen in den Kommunen hat der Vorsitzende die gewählten Schiedsleute begleitet. Die ehrenamtliche Tätigkeit verdient Lob und Anerkennung“, so Kerssens.

Für seinen langjährigen Einsatz wurde Dust eine weitere Urkunde des BDS verliehen, mit der er zum Ehrenvorsitzenden der Bezirksvereinigung ernannt wurde. Dust, der für den Vorsitz nicht wieder kandidierte, wünschte den anwesenden Schiedspersonen weiterhin „gütliche Streitschlichtungen“. Als neuer Vorsitzender wurde Lüdiger Liehmann aus Salzbergen, zum stellvertretenden Vorsitzenden Reinhard Lösgen aus Lathen und zur Beisitzerin Christina Boom-Grüner aus Osnabrück gewählt. Das Amt des Geschäftsführers wird weiterhin von Axel Gruczyk, Bad Essen, das Amt des Schatzmeisters weiterhin von Gerd Kerssens, Sögel, wahrgenommen.

In der Bezirksvereinigung Osnabrück sind alle Schiedspersonen des Landgerichtsbezirks Osnabrück und damit der Amtsgerichtsbezirke Papenburg, Meppen, Nordhorn, Lingen, Bersenbrück, Osnabrück und Bad Iburg organisiert. Der Verband ist verantwortlich für die Wahrnehmung der Interessen des BDS sowie der Interessen aller Schiedsmänner und Schiedsfrauen im Wirkungsbereich der Bezirksvereinigung. Darüber hinaus sorgt die Bezirksvereinigung für die Aus- und Fortbildung der Schiedspersonen der sieben Amtsgerichtsbezirke.

Ems-Vechte