05.08.2022, 14:05 Uhr

Freiwilligen Agentur bietet Schulung zur Seniorenbegleitung an

Ehrenamtliche Seniorenbegleiter erfüllen wichtige Funktionen im Leben älterer Menschen. Mögliche Einsatzbereiche sind beispielsweise die Begleitung und Unterstützung im Alltag sowie Geselligkeit und die Entlastung von Angehörigen. Symbolfoto: dpa

© picture alliance/dpa/Bundesvereinigung der Senioren-Assistenten Deutschland e. V.

Ehrenamtliche Seniorenbegleiter erfüllen wichtige Funktionen im Leben älterer Menschen. Mögliche Einsatzbereiche sind beispielsweise die Begleitung und Unterstützung im Alltag sowie Geselligkeit und die Entlastung von Angehörigen. Symbolfoto: dpa

Der Anteil älterer Menschen in der Bevölkerung nimmt stetig zu. Manche Senioren haben keine Familie in unmittelbarer Nähe, viele leben allein und haben kaum soziale Kontakte. Nicht wenige leiden zudem unter dem Gefühl der Einsamkeit. Hier können ehrenamtliche Seniorenbegleiter eine wichtige Funktion erfüllen und eine bereichernde Aufgabe finden – als „Zeitschenker“ für ältere Menschen.

Ehrenamtliche Seniorenbegleiter übernehmen stundenweise die Betreuung von Senioren zu Hause. Sie nehmen sich Zeit zum Reden und Zuhören und sind für die „schönen Dinge des Lebens“ da. Auch in der Grafschaft ist der Bedarf an Seniorenbegleitungen groß, doch es mangelt an Ehrenamtlichen, die den Bedarf abdecken können. Aus diesem Grund bietet der Senioren- und Pflegestützpunkt gemeinsam mit der Volkshochschule Grafschaft Bentheim als Bildungsträger vor Ort eine Schulung zur ehrenamtlichen Seniorenbegleitung an. Dort bekommen die Teilnehmenden für die kompetente Begleitung älterer Menschen Sicherheit und das nötige „Handwerkszeug“ vermittelt. Die Qualifizierung schließt mit einem Zertifikat der Freiwilligenakademie Niedersachsen ab. Im Anschluss an die Qualifizierung werden die ehrenamtlichen Seniorenbegleiter durch das Büro der Freiwilligen Agentur Grafschaft Bentheim und das Mehrgenerationenhaus Senfkorn in Emlichheim als Kooperationspartner des Seniorenstützpunkts an Personen vermittelt, die Unterstützung wünschen.

Der nächste Kursus beginnt am Montag, 26. September, in den Räumen der Volkshochschule in Nordhorn. Die Schulung umfasst 30 Unterrichtsstunden. Für ehrenamtlich Tätige oder diejenigen, die es werden wollen, ist diese Qualifizierung kostenfrei; andernfalls beträgt die Kursusgebühr 235 Euro. Vor Kursusbeginn findet am Montag, 19. September, um 18 Uhr, ebenfalls in der Volkshochschule in Nordhorn, eine Informationsveranstaltung statt, zu der alle Interessierten jeden Alters herzlich eingeladen sind. Als Ansprechpartner stehen Birgit Baumann von der Freiwilligen Agentur Grafschaft Bentheim, Norbert Reich vom Mehrgenerationenhaus Emlichheim sowie Heike Kampmeier von der Volkshochschule Grafschaft Bentheim zur Verfügung.

Kontakt:

  • Birgit Baumann, Freiwilligen Agentur Grafschaft Bentheim/Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen im Landkreis Grafschaft Bentheim; Telefon: 05921 8198989, E-Mail: team@fa-grafschaft.de
  • Norbert Reich, Mehrgenerationenhaus Emlichheim/ Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen im Landkreis Grafschaft Bentheim; Telefon: 05943 9858-0, E-Mail: info@mgh-senfkorn.de
  • Heike Kampmeier, Volkshochschule Grafschaft Bentheim; Telefon: 05921 836531, E-Mail: kampmeier@vhs-nordhorn.de.