04.02.2022, 09:30 Uhr

Fortbildung zur Verlängerung der Juleica

Veranstaltungsort ist das Soziokulturelle Zentrum Neuenhaus „ska“. Foto: Vennemann

© Vennemann, Sascha

Veranstaltungsort ist das Soziokulturelle Zentrum Neuenhaus „ska“. Foto: Vennemann

Neuenhaus Am 13. und 14. Mai bietet das Soziokulturelle Zentrum Neuenhaus „ska“ eine Fortbildung zur Verlängerung der Juleica an.

Die Fortbildung steht unter dem Thema Gruppenleitung und Gruppenpädagogik. Neben theoretischem Input wie Aufgaben einer Gruppenleitung, Leitungsstile und Gruppenphasen stehen auch einige gruppendynamische Übungen an, die gut in die ehrenamtliche Praxis einzubringen sind.

Die Fortbildung beginnt am Freitag, 13. Mai, um 17.30 Uhr und endet um zirka 21.30 Uhr. Am Samstag, 14. Mai, startet die Fortbildung um 10 Uhr und endet um zirka 14 Uhr. Die Fortbildung findet unter Einhaltung der 2G-Regel statt. Ausgenommen von der Regelung sich Menschen, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können. Diese Personengruppe muss in diesem Fall einen negativen Testnachweis sowie ein ärztliches Attest, als Bestätigung für die gesundheitlichen Gründe sich nicht impfen lassen zu können, mitbringen. Für Verpflegung ist gesorgt. Die Fortbildungskosten betragen 10 Euro.

Eine Juleica hat eine Gültigkeit von drei Jahren und muss dann durch eine achtstündige Fortbildung verlängert werden. Die Juleica dient zur Qualifizierung der ehrenamtlichen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Für eine Anmeldung oder bei Fragen sind Mitarbeiter unter der Telefonnummer 05941-6719, per E-Mail an info@ska-neuenhaus.de oder persönlich im ska an der Prinzenstraße 12 in Neuenhaus zu erreichen.