Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
19.09.2019, 17:00 Uhr

Fit für die Pflege und Betreuung

Der Malteser-Diözesanverband Osnabrück stellt in diesen Tagen sein aktuelles Lehrgangsprogramm 2019/2020 für Aus- und Fortbildungen in der Pflege und Betreuung vor

Stephanie Tewes-Ahrnsen (inks) und die Sachbearbeiterin Birgit Bunten präsentieren das Programmheft. Foto: Ulrich Brakweh

Stephanie Tewes-Ahrnsen (inks) und die Sachbearbeiterin Birgit Bunten präsentieren das Programmheft. Foto: Ulrich Brakweh

„Wir haben unser Angebot dem demografischen Wandel und den Möglichkeiten nach dem Pflegestärkungsgesetz angepasst“, erläutert Diözesanreferentin Stephanie Tewes-Ahrnsen. Aufbauend auf der Basisausbildung Pflegediensthelfer/in, die für einen Einsatz in der stationären und ambulanten Pflege und Betreuung qualifiziert, gibt es zahlreiche Fortbildungen, die einen beruflichen (Wieder-)Einstieg ermöglichen, aber auch für pflegende Angehörige zu empfehlen sind.

Dazu gehören die Themen Demenz, Aktivierung von Senioren, Humor, Kinästhetik, Naturheilkunde, aber auch die „Selbstpflege“ der Pflegenden. Auch Unternehmen und Behörden mit Kundenkontakten wird eine Schulung zum Umgang mit demenziell Erkrankten angeboten. Neue Einsatzmöglichkeiten eröffnet der Lehrgang „Hauswirtschaftliche Betreuung“ (§45 SGB XI) im Umfang von 40 Unterrichtsstunden. Hier geht es um Angebote zur Unterstützung im Alltag (vormals niedrigschwellige Betreuungsangebote). „Die gesetzlichen Verbesserungen bieten dauerhaft gute Chancen für einen beruflichen (Wieder-)Einstieg. Zertifizierte Kurse ermöglichen eine arbeitsmarktliche Förderung über die Agentur für Arbeit (Bildungsgutschein) oder die Volkshochschule (Prämiengutschein)“, berichtet Tewes-Ahrnsen aus Erfahrung.

Das Programmheft steht ab sofort auf den Homepages aller Ortsgliederungen zur Verfügung und wird durch einen abonnierbaren Newsletter mit Angeboten zur Ersten Hilfe ergänzt, zum Beispiel unter malteser-osnabrueck.de. Informationen gibt es unter der Telefonnummer 0541 95745-0, Anmeldungen sind unter malteser-kurse.de möglich.

Ems-Vechte