20.10.2021, 15:45 Uhr

Filmdokumentation über den Karatesport in Nordhorn

GN-Artikel zur Gründung der Karateschule vor über 40 Jahren. Foto: Braun

GN-Artikel zur Gründung der Karateschule vor über 40 Jahren. Foto: Braun

Nordhorn Es hat sich viel getan seit dem GN-Artikel vom 23. November 1974, der über die erste Eröffnung einer Karateschule in Nordhorn berichtete. Nur noch wenige wissen heute um die schwierigen und mühevollen Anfangsjahre im Karatesport und deren Begleiterscheinungen..

Derzeit steigt das Interesse daran, zu erfahren, wie alles im Karatesport in Nordhorn begonnen hat. So ganz unspektakulär war das damals nicht. Wer war der Akteur, der alles ins Leben gerufen hat, und gibt es den noch? Wie hat das Rathaus damals das Vorhaben unterstützt, und wie war überhaupt das öffentliche Interesse an dieser für Nordhorn und die Grafschaft doch etwas exponierten und völlig exotischen Sportart?

Der Verein Euregio Karate Nordhorn hat vor drei Jahren dazu das Vorhaben „Mission History“ ins Leben gerufen, welches von dem dazu berufenen Vereinsarchivar Erik Wolter-Scholtmann in zahllosen ehrenamtlichen Arbeitsstunden mit großem Rechercheaufwand intensiv betreut und fachlich umfassend begleitet wurde. Dies auch mit Blick darauf, dass 2024 der Karatesport 50 Jahre in Nordhorn präsent ist. Bislang unbekannte Details, seltene Filmsequenzen und authentische Interviews mit dem maßgeblichen Karate-Pionier, der bis heute noch regelmäßig sein Wissen an die Vereinsmitglieder weitergibt, sind unter anderem die Inhalte einer fast zweistündigen Filmdokumentation, die nun fertiggestellt ist und nicht nur den Vereinsmitgliedern, sondern auch der Öffentlichkeit vorgestellt werden soll.

Der Trailer „Mission History“ steht schon seit einiger Zeit auf der Homepage des Vereins auf www.karate-nordhorn.de/aktuelles.html und wurde schon rege angeklickt. Die Dokumentation wird am Freitag, 29. Oktober, um 18.30 Uhr in der Sporthalle der Altendorfer Schule gezeigt. Aus Platz- und Coronagründen steht leider nur eine begrenzte Anzahl von Sitzgelegenheiten für Nichtmitglieder zur Verfügung. Infos dazu und sichere Platzreservierungen erfolgen unter der Telefonnummer 05921 7139189. Der Verein behält sich vor, den Einlass zu limitieren. An diesem Abend kommt die 3G-Regel zur Anwendung.

Ems-Vechte