Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
07.08.2020, 10:23 Uhr

„Festival aufm Platz“ vor dem Kloster Frenswegen

Sängerin Sarah Maria Sun stellt zum ersten Mal Stücke aus ihrem Konzept-Album „Killer Instincts“ einem Live-Publikum vor. Foto: privat

Sängerin Sarah Maria Sun stellt zum ersten Mal Stücke aus ihrem Konzept-Album „Killer Instincts“ einem Live-Publikum vor. Foto: privat

Nordhorn Im September gehen die Niedersächsischen Musiktage und das Literaturfest Niedersachsen als „Festivals aufm Platz“ gemeinsam auf Tour. An allen vier September-Wochenenden bespielen sie öffentliche Plätze in ganz Niedersachsen, jedes Wochenende mit einem anderen Programm. Bei freiem Eintritt ermöglichen die Niedersächsische Sparkassenstiftung und die VGH Stiftung ein hochklassiges Musik- und Literatur-Erlebnis.

Im Rahmen der beiden Veranstaltungsreihen wird am Samstag, 5. September, 18 Uhr, vor dem Kloster Frenswegen das Programm „Killer Instincts“ mit der Sängerin Sarah Maria Sun & Band und Schauspieler Silvester von Hößlin. präsentiert. Am ersten Wochenende der Tour stellt Stimmkünstlerin Sarah Maria Sun zum ersten Mal Stücke aus ihrem Konzept-Album „Killer Instincts“ einem Live-Publikum vor. Zusammen mit den Musikern Jan Philip Schulze (Klavier) und Hubert Stein (Gitarre & Schlagzeug) interpretiert die Koloratursopranistin Songs von Tom Waits, Kurt Weill und anderen Musikgrößen auf ihre ganz eigene Weise und nimmt ihr Publikum mit auf eine Reise in die Abgründe der menschlichen Seele. Auch bei der Lesung des Schauspielers Silvester von Hößlin dreht sich alles um selbstverliebte Fieslinge und faszinierende Bösewichte. Er wirft ein Streiflicht auf die dunklen Gestalten der Literaturgeschichte.

Die Veranstaltung findet unter freiem Himmel statt. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich. Aktuelle Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung erfolgen im Internet auf www.festivals-aufmplatz.de.

Ems-Vechte