01.08.2022, 17:45 Uhr

Ferienpass: Kinder üben sich in Karate

Dass es gar nicht so einfach ist, auf einem Bein zu stehen und dann einen gezielten Tritt auszuführen, merkten die Kinder bei der Ferienpassaktion schnell. Foto: privat

Dass es gar nicht so einfach ist, auf einem Bein zu stehen und dann einen gezielten Tritt auszuführen, merkten die Kinder bei der Ferienpassaktion schnell. Foto: privat

An zwei Tagen konnten die Kinder bei der Ferienpassaktion bei Karateverein Nordhorn in den Kampfsport reinschnuppern. „Das Trainerinnenteam vermittelte mit großer Freude sowohl Karate-Grundlagen als auch Wettkampf-Karate für Anfänger sowie Reaktionsfähigkeit und Athletik“, berichtet der Verein. „Die Kinder waren enorm wissbegierig und mit Feuereifer dabei, die vielen unterschiedliche Techniken, Tritte und Übungen, mit denen Karatekämpfer ihre Fähigkeiten trainieren, so gut wie möglich auszuführen. Vor allem die Erkenntnis, dass man beim Treten auf einem Bein stehen muss und dass das gar nicht so einfach ist, machten sie sehr schnell und gaben alles, um es trotzdem gut hinzubekommen.“

Bei spielerischen Aufwärm- und Koordinationsübungen kam zahlreiches Trainingsmaterial kreativ zum Einsatz. Neben einem Rennspiel zu unterschiedlich farbigen Hütchen – wo geübt wurde, dass die Umsicht wichtiger ist als Schnelligkeit – kamen die Reaktionsspiele besonders gut an, heißt es vom Karateverein.

Wer Interesse am Karatetraining hat, ist zu einem Probetraining eingeladen. Weitere Informationen gibt es unter www.karateverein-nordhorn.de oder in der Geschäftsstelle unter Telefon 05921 303795.