Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
02.06.2020, 11:31 Uhr

Ferienbetreuung im Sommer 2020 für Kinder im Grundschulalter

Trotz coronabedingter Einschränkungen bietet die Stadt Bad Bentheim in den Sommerferien eine Kinderbetreuung an. Anmeldungen können direkt oder online beim Rathaus angefordert werden.

Kinder spielen mit einer Betreuerin. Foto: dpa

Kinder spielen mit einer Betreuerin. Foto: dpa

Bad Bentheim Die Stadt Bad Bentheim bietet, vorbehaltlich der weiteren Entwicklungen in der Corona-Krise und den entsprechenden Erlassen, für die Sommerferien eine Betreuung von Grundschulkindern an. Sollte sich die Situation weiter positiv entwickeln, ist eine Betreuung unter Einhaltung aller Verordnungen und der entsprechenden Verhaltensregeln sowie mit eingeschränkter Gruppengröße möglich. Die Betreuung der Grundschulkinder findet in der Grundschule Bad Bentheim, Brennereistraße 2, Bad Bentheim, statt. Dies hat Änderungen zur Folge: Die Ferienbetreuung beginnt am Montag, 20. Juli und endet am Freitag, 21. August. Die Betreuungszeit beginnt um 7.30 Uhr und endet um 13 Uhr.

Da die Kapazitäten für die zu betreuenden Kinder begrenzt sind (Einhaltung einer festen Gruppengröße), können die Kinder nur in der Zeit vom 15. Juni bis zum 3. Juli online auf www.ferienbetreuung-badbentheim.de oder schriftlich per Anmeldebogen angemeldet werden. Die Anmeldeunterlagen können auch telefonisch oder persönlich zu den Öffnungszeiten des Rathauses angefordert und abgeben werden. Ansprechpartnerin ist Ute Jasniack-Collet, Telefon 05922 7317, E-Mail jasnaick@stadt-badbentheim.de. Die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt. Nach jetzigem Stand stehen pro Woche drei bis vier Gruppen à 10 bis 15 Kinder zur Verfügung.

Um möglichst vielen Eltern und Kindern die Teilnahme an der Ferienbetreuung zu ermöglichen, kann nur eine Woche gebucht werden. Sollten sich weitere Möglichkeiten ergeben, wird rechtzeitig informiert. Die Kosten sind nach Einkommen gestaffelt. Die Staffelung wird mit der Anmeldung mitgeschickt. Alle Informationen sind auf der Homepage der Stadt für die Teilnehmer ersichtlich. Ausdrücklich weist Ute Jasniack-Collet darauf hin, dass bei einer weniger guten Entwicklung der Lage und entsprechenden Verordnungen die Ferienbetreuung in den Sommerferien auch kurzfristig abgesagt werden muss. Auch darüber wird informiert.

Ems-Vechte