Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
16.07.2019, 17:24 Uhr

Felix Klare: Vorwiegend Krimis im deutschen Fernsehen

Immer wieder Kriminalfälle: Der Schauspieler Felix Klare wäre auch anderen Genres gegenüber offen. Allein es fehlen Angebote.

Felix Klare: Vorwiegend Krimis im deutschen Fernsehen

Laura Tonke und Felix Klare stehen für den NDR-Krimi „Kein einfacher Mord“ gemeinsam vor der Kamera. Foto: Axel Heimken

dpa Hamburg Der Schauspieler Felix Klare, bekannt aus dem Stuttgarter „Tatort“, ist auch für andere Genres absolut offen. „Aber 90 Prozent der Filme im deutschen Fernsehen sind nun mal Krimis“, sagte Klare am Rande von Dreharbeiten in Hamburg.

Klare spielt seit 2008 neben Richy Müller den Hauptkommissar Thorsten Lannert. Der 41-Jährige steht noch bis 2. August für den NDR-Thriller „Kein einfacher Mord“ in Hamburg vor der Kamera. Klare und Laura Tonke mimen ein Ehepaar, dessen Ehe eigentlich schon vorbei ist - bis sie von einem Bekannten beinahe vergewaltigt wird und den Täter erschlägt. Beide schweigen und nähern sich darüber wieder an.