04.03.2022, 10:20 Uhr

Fahrradsegnung in Lohne zum Auftakt der Radsportsaison

Zuletzt segnete Dechant Pfarrer Gerhard Voßhage im April 2019 vor der Kirche St. Johannes Apostel in Wietmarschen die Drahtesel und deren Fahrer. Archivfoto: Plawer

© Plawer, GŸnter

Zuletzt segnete Dechant Pfarrer Gerhard Voßhage im April 2019 vor der Kirche St. Johannes Apostel in Wietmarschen die Drahtesel und deren Fahrer. Archivfoto: Plawer

Wietmarschen Vor einigen Jahren wurde die Radsportgruppe des SV Wietmarschen gegründet, die seitdem einen regen Zulauf verzeichnet und sich zunehmender Beliebtheit erfreut. Zum Auftakt der Radsportsaison wollen die Radler nun wieder ihre Fahrräder segnen lassen. Die Fahrradsegnung soll am Dienstag, 29. März, um 18.30 Uhr vor der katholischen Kirche St. Antonius Abt in Lohne erfolgen. Zu dieser Zeremonie sind interessierte Radfahrer und Gemeindemitglieder aus allen Ortsteilen herzlich willkommen.

„Nachdem in den letzten zwei Jahren die Fahrradsegnung coronabedingt ausfallen musste und wir nur verspätet in die Saison starten konnten, wollen wir in diesem Jahr diese schöne Tradition fortführen“, kündigt Wilfried Klewing von der Radsportabteilung des SV Wietmarschen an. Traditionell wird die Fahrradsegnung gemeinsam mit den Radsportfreunden aus Lohne durchgeführt. Nachdem zuletzt im April 2019 die Segnung vor der Kirche in Wietmarschen vollzogen wurde, findet sie in diesem Jahr vor der katholischen Kirche St. Antonius Abt an der Hauptstraße in Lohne statt. Die Wietmarscher Radsportler treffen sich zuvor auf dem Marktplatz, um von dort aus zur Segnungszeremonie nach Lohne zu fahren. Wer sich den Radfahrern anschließen möchte, wird gebeten, sich um 18 Uhr auf dem Marktplatz in Wietmarschen einzufinden.

Während der Saison treffen sich die Radsportler jeden Mittwoch um 18.30 Uhr vor dem Vereinsheim des SV Wietmarschen und starten in zwei verschiedenen Leistungsgruppen zu einer Trainingsfahrt. Wer bei diesen Touren mitfahren möchte, kann ohne vorherige Anmeldung dazukommen und sich spontan entscheiden, welcher Gruppe er sich anschließen möchte. Zum Abschluss der wöchentlichen Ausfahrten kommen die Radler regelmäßig zu einer geselligen Runde mit kleinem Imbiss am Vereinsheim zusammen.

Weitere Auskünfte zur Fahrradsegnung oder über die Aktivitäten der Radsportgruppe des SV Wietmarschen erhalten Interessierte bei Wilfried Klewing unter Telefon 05925 905373, unter der Mobilnummer 0174 1550066 oder auf der Website des SV Wietmarschen.