Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
26.09.2019, 08:00 Uhr

Exkursion in Bad Bentheim: Pilze – essbar oder giftig?

Die Umweltverbände BUND und NABU laden am Donnerstag, 3. Oktober, um 10.30 Uhr zu einer Exkursion zum Kennenlernen heimischer Pilze in den Bentheimer Wald ein.

Exkursion in Bad Bentheim: Pilze – essbar oder giftig?

Bei der Exkursion lernen die Teilnehmer viele unterschiedliche Pilze wie den Hallimasch (Foto) kennen. Foto: Annelen Möller-Busmann

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich um keine Pilzsammlung handelt. Pilze sind seit jeher Bestandteil einer guten Küche. Aber Vorsicht, einige von ihnen sind giftig. Immer wieder sterben Menschen aus Unkenntnis an einer Pilzvergiftung. Sigmar Birken, Winfried Grenzheuser und Dr. Klaus Kaplan, Telefon 05922 2683, informieren über das vielfältige Spektrum einheimischer Pilze. Die Exkursion dauert etwa zwei- bis zweieinhalb Stunden. Festes Schuhwerk wird empfohlen. Treffpunkt ist der Parkplatz am Kurzentrum in Bad Bentheim, hinter dem Freibecken des Kurbades. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Umweltverbände freuen sich über eine freiwillige Spende für ihre Arbeit. Weitere Informationen: BUND und NABU