Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
23.06.2019, 17:20 Uhr

Europameister im Baumklettern gekürt

Auf Bäume zu klettern gehört bei Baumpflegern zum Beruf. Die flinkesten unter ihnen vergleichen regelmäßig bei Klettermeisterschaften ihr Können.

Europameister im Baumklettern gekürt

Eine Kletterausrüstung. Foto: Stefan Sauer

dpa Putbus Sie mussten mit Sägen hantieren oder Verletzte aus Baumkronen retten: Die besten kletternden Baumpfleger sind am Wochenende in Putbus auf Rügen bei der Europameisterschaft im Baumklettern gekürt worden.

Bei den Frauen gewann Josephine Hadger aus Großbritannien, bei den Männern Fritz van der Werft aus Belgien. Ausrichter war der Baumpflegeverband International Society for Arboriculture (ISA). 60 professionelle Baumpfleger aus 20 Ländern waren angetreten.

Sie maßen in fünf Disziplinen ihr Können. So hatten sie einen Wurfparcours zu absolvieren: Sie warfen mit Hilfe von Gewichten Schnüre über vorgegebene Astgabeln, an denen Aufstiegsseile in den Baum gezogen wurden. Zudem mussten sie frei von Ast zu Ast sowie an einem Aufstiegsseil in einen Baum klettern. In einem Arbeitsparcours hatten sie typische Aufgaben wie das Hantieren mit Stangensägen zu bewältigen. Zuletzt war ein verletzter Kletterer aus einer Baumkrone zu retten.

Bewertet wurden unter anderem Schnelligkeit, Sicherheit und Effektivität. Beim Finale am Sonntag war ein kompletter Arbeitseinsatz zu bewältigen.

Zweitbeste bei den Frauen wurde Eva-Maria Mauz aus Bayern, gefolgt von Luise Grönbach aus Dänemark. Bei den Männern kam Peter Vergote (Belgien) auf den zweiten Platz und Johan Pihl (Schweden) auf den dritten. Außer Konkurrenz trat der amerikanische Kletterer James Earlhart an.

Die Meisterschaft fand zum 23. Mal statt. Neben den Wettkämpfen wurden auch Führungen zum Thema Baum und sachgemäße Baumpflege sowie Workshops für Kinder und Jugendliche veranstaltet.