Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
01.07.2019, 09:00 Uhr

Neuenhauser Bücherei legt ihr Programm vor

Es kann gelesen werden: Die Samtgemeindebücherei Neuenhaus startet in die zweite Hälfte des Jahres.

Neuenhauser Bücherei legt ihr Programm vor

Eine Lesung mit Rainer Rudloff steht auch auf dem Programm der Samtgemeindebücherei. Foto: Westdörp

Bei der Ferienpassaktion zum Auftakt am kommenden Freitag, 5. Juli, um 16 Uhr dreht sich alles um das Fabelwesen „Grüffelo“. Am Freitag, 25. Oktober, folgt eine Übernachtung in der Bücherei für 15 Kinder im Alter von neun bis zwölf Jahren. Beginn ist 19 Uhr. Es wird gespielt, gelacht, gebastelt und natürlich geschmökert und gelesen. Die Lesenacht endet am Sonnabend, 26. Oktober, mit einem gemeinsamen Frühstück. Anmelden kann man sich ab sofort in der Samtgemeindebücherei oder unter der Telefonnummer 05941 4671.

Am darauffolgenden Dienstag, 29. Oktober, gibt es ab 19 Uhr einen Buchverkaufsabend. Dort können Bilder-, Kinderlese- oder Sachbücher sowie Hörspiel-CDs zu äußerst günstigen Preisen erworben werden. Die Samtgemeindebücherei plant am Freitag, 1. November, einen Schmökerabend bis 22 Uhr. Bei Kerzenschein und köstlichen Nussecken kann man ab 19 Uhr ausgesuchten Geschichten von Anni Semlow lauschen.

„Der Herr der Stimmen“, Rainer Rudloff liest im Lise-Meitner-Gymnasium und an der Carl-von-der-Linde-Grundschule in Veldhausen für verschiedene Schulklassen und ist am Donnerstag, 7. November, im reformierten Gemeindehaus in Neuenhaus zu Gast. Die Lesung beginnt um 20 Uhr; Karten gibt es voraussichtlich ab Oktober in der Samtgemeindebücherei, im Bürgerbüro und bei Thalia in Nordhorn. An jedem ersten Freitag im Monat von 16 bis 17 Uhr ist eine Vorlesestunde in der Bücherei. Anni Semlow und Claudia Alferink lesen vor und haben gelegentlich auch ein Bilderbuchkino dabei. Weitere Informationen: neuenhaus.de