01.11.2019, 15:30 Uhr

Es ist wieder Kindermatinee-Zeit in Rheine

In der Stadtbibliothek und in der Kulturetage gehen am 10. November wieder die Kindermatinee-Vorstellungen über die Bühne. Ab 10.30 Uhr beginnen die beiden Vorstellungen.

Für die Vorschulkinder (vier bis sechs Jahre) spielen die Gebrüder Jehn. Foto: Wolfgang Hielscher

Für die Vorschulkinder (vier bis sechs Jahre) spielen die Gebrüder Jehn. Foto: Wolfgang Hielscher

Mit handgemachter Musik vom Feinsten haben sich die Gebrüder Jehn bundesweit einen Namen gemacht! Getreu ihrem Motto „Kinder brauchen Lieder“ laden sie immer wieder zu „offenem Singen“ ein. Die Grundschulkinder (sieben bis zehn Jahre) können sich auf „Die KunterBänd“ mit ihrem Programm „Lieder zum Einsteigen und Abfahren“ freuen. „Mampf, Mampf, Schlecker, Schleck!“, „´Ne Schwalbe macht noch keinen Sommer“ oder „Herkules, Du starker Mann“ – das ist Spaßmusik für die ganze Familie!

Ein Kinderkonzert mit der KunterBänd ist immer auch Familienprogramm, denn Bernd Meyerholz liebt es, auch die Erwachsenen zum Mitmachen zu „überreden“: poppige Spiellieder und viel Quatsch für kleine und große Kinder. Ob Blues, Bossa Nova oder Popmusik – die liebevoll arrangierten Stücke sind lauter heimliche Hits. Songs wie
„Meine Biber haben Fieber“, „Muskeln müssen stark sein“ oder „Eisenbahn, Eisenbahn“ sind längst zu Kindergarten- und Grundschulschlagern geworden. Leise und gesunde Lieder stehen auf dem Programm, aber – Vorsicht – auch laute und gefährliche! Unter der Telefonnummer 05971 939668 können im Jugendamt der Stadt Rheine Karten reserviert werden. www.rheine.de

Ems-Vechte