15.01.2021, 12:37 Uhr

Erweiterte Aufgaben für Studiendirektor Dr. Michael Griesen

Amtsübertragung: Schulleiter Heinrich Marheineke (rechts) gratuliert Dr. Michael Griesen zur Beförderung. Foto: privat

Amtsübertragung: Schulleiter Heinrich Marheineke (rechts) gratuliert Dr. Michael Griesen zur Beförderung. Foto: privat

Nordhorn Vor Kurzem hat der Schulleiter der Berufsbildenden Schulen (BBS) Gesundheit und Soziales Grafschaft Bentheim, Oberstudiendirektor Heinrich Marheineke an Dr. Michael Griesen das Amt des Studiendirektors übertragen. Das teilt die Schulverwaltung in einer Presseerklärung mit. Das Aufgabengebiet des frisch gebackenen Studiendirektors soll schwerpunktmäßig in der Bildung und Ausbildung im Bereich der Agrarwirtschaft liegen und im Rahmen der Unterrichtseinwicklung unter anderem die Verantwortung für die Entwicklung der curricularen und fachdidaktischen Planungen im Ausbildungsbereich und Bildungsbereich der Agrarwirtschaft umfassen.

Einen weiteren notwendigen Schwerpunkt in seiner Tätigkeit sieht der „neue“ Studiendirektor in dem kontinuierlichen Austausch und der Kooperation mit den landwirtschaftlichen Betrieben sowie den vor- und nachgelagerten Arbeitsfeldern vor Ort. Dabei verweist Griesen insbesondere auf die „langjährige und intensive Zusammenarbeit“ mit dem Arbeitskreis Agrarwirtschaft/Gartenbau. „In dem Zusammenhang obliegen dann auch dem Studiendirektor und dem Umweltteam die Organisation und inhaltliche Ausgestaltung von Projekten und Maßnahmen im Rahmen der Umweltschule in Europa“, heißt es vonseiten der Schule.

Darüber hinaus soll Griesen sich zukünftig gemeinsam mit seinem Kollegenteam um die Aus- und Neugestaltung organisatorischer und inhaltlicher Aufgaben zum Titel „Europaschule in Niedersachsen“ bemühen.

Ems-Vechte