Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
11.10.2019, 11:00 Uhr

Erste Prüfung beim Bentheimer Shaolin-Kempo-Karate

Zwei junge Nachwuchskämpfer legten in Bad Bentheim nach langer sowie intensiver Vorbereitungszeit die Gurtprüfung erfolgreich ab.

Die erfolgreichen Prüflinge Paul Hahn und Leo Scheffer mit Thomas Kuclo und Thomas Barkemeyer von der Prüfungskommission. Foto: Shaolin Kempo

Die erfolgreichen Prüflinge Paul Hahn und Leo Scheffer mit Thomas Kuclo und Thomas Barkemeyer von der Prüfungskommission. Foto: Shaolin Kempo

Der Verein Shaolin-Kempo-Karate Bad Bentheim hielt vor Kurzem eine Gurtprüfung ab, der sich zwei Kandidaten im Alter von jeweils zehn Jahren nach langer Vorbereitung gestellt haben. Ihr Repertoire beinhaltete neben diversen Ständen Handpositionen, Schlag-, Stoßtechniken aber auch Trittkombinationen, die die Prüflinge Paul Hahn und Leo Scheffer mit sehr guten Leistungen absolvierten.

Hoch konzentriert führten die beiden nach einer konditionellen Einheit die verlangten Techniken im Stand als auch in der Vor- beziehungsweise Rückwärtsbewegung vor und demonstrierten ihr Können zusätzlich an einem Makiwara, einem Schlag- und Trittkissen. So konnten sie die korrekte Hand- sowie Fußhaltung unter Beweis stellen und die Prüfungskommission, bestehend aus Thomas Kuclo, 2. Dan Shaolin Kempo und Thomas Barkemeyer, 1. Dan Shaolin Kempo, überzeugen.

Zusätzlich zu den Grundtechniken zeigten Paul und Leo Partnerübungen, die eine korrekte Haltung, Technik, Distanzgefühl aber auch Kraft sowie Timing abverlangte. Auch hier zahlte sich die lange sowie konsequente Vorbereitung aus. Das Resultat waren saubere, mit Kampfgeist gefüllte Techniken in einer sehr gut sowie auf einem hohen Niveau ausgeführten Performance. Abschließend, nach einer stündigen Prüfungsdauer, zeigten Paul Hahn und Leo Scheffer Selbstverteidigungstechniken gegen Schubsen oder Festhalten, die zwar für ihre angestrebte Gurtstufe nicht im Programm enthalten sind, sie sie aber dennoch gut meisterten. Beide sind nun Träger des gelben Gürtels, den sie von der Prüfungskommission nach dem Examen überreicht bekamen.

Die Prüfung des Vereins war die erste seit der Vereinsgründung im Jahre 2018 und wurde unter der Schirmherrschaft des IBF (International Budo Federation) abgehalten und ist international anerkannt. Die durch den Dachverband lizenzierte Prüfungskommission darf auf der Vereinsebene Prüfungen bis einschließlich dem Braungurt abnehmen, wovon die Vereinsmitglieder profitieren dürfen. Dan-Prüfungen (Schwarzgurt) werden allerdings traditionell auf der Verbandsebene abgehalten.

An dieser Kampfkunst Interessierte dürfen selbstverständlich an kostenlosen Probetrainingseinheiten teilnehmen. Ein nach den Herbstferien neu geführtes Trainingskonzept ermöglicht eine noch bessere Betreuung der Trainingsteilnehmer und Vermittlung der Stilrichtung Shaolin Kempo. Die Trainingszeiten des Vereins können der Internetseite unter www.shaolin-kempo-karate.de entnommen werden.

Ems-Vechte