25.01.2022, 08:15 Uhr

Erfolg für Musikschule Niedergrafschaft bei Jugend musiziert

Die beiden Schülerinnen des Sieger-Vokal-Duos mit Weiterleitung: Laurien Schoemaker und Hannah Schaaij. Foto: Musikschule Niedergrafschaft

Die beiden Schülerinnen des Sieger-Vokal-Duos mit Weiterleitung: Laurien Schoemaker und Hannah Schaaij. Foto: Musikschule Niedergrafschaft

Lingen/Uelsen Am Samstag fand in der Musikschule Lingen die Auswertung des Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert“ statt.

Vieles, was den Wettbewerb sonst ausmacht, fehlte auch in diesem Jahr: die Bühne, der Auftritt, das musikalische Miteinander. Stattdessen waren nur die Juroren vor Ort, die die eingereichten Videos der Teilnehmerinnen und Teilnehmer auswerteten, da pandemiebedingt erneut nur eine digitale Wettbewerbsausführung möglich war.

Nichtsdestotrotz ließen sich die Teilnehmer der Musikschule Niedergrafschaft in ihrer Motivation nicht beirren und konnten im 59. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ mit den eingereichten Wettbewerbsbeiträgen sehr beeindruckende Ergebnisse erzielen:

Kategorie „Violine Solo“: Altersgruppe IB – Lotta-Maaike Sumbeck, Neuenhaus (Dozentin: Pieternel Pirenne) – 22 Punkte, 1. Preis; AG IV – Sophie Warnke, Neuenhaus (Dozentin: Pieternel Pirenne) -21. Punkte, 1. Preis; AG IV - Leonardo Kurumlian, Uelsen (Dozentin Els Hoekstra) – 18 Punkte, 2. Preis; AG V – Laura Warnke, Neuenhaus (Dozentin: Els Hoekstra) – 17 Punkte, 2. Preis.

Kategorie „Vokal-Ensemble: 2 Gesangsstimmen“: Altersgruppe II – Matti-Ole Sumbeck, (Alt) und Lotta-Maaike Sumbeck (Gesang), beide Neuenhaus (Dozent Dominik Grimm) – 22 Punkte, 1. Preis; AG V – Laurien Schoemaker, Emlichheim (Sopran) und Hannah Schaaij, Haftenkamp (Alt) (Dozentin Amanda ten Brink) – 23 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung.

Kategorie „Zupfinstrumente Trio“: AG II – Collin Büsscher, Hoogstede, Lennart Vivell, Uelsen, Mika Ekelhoff, Itterbeck (alle Gitarren) (Dozenten: Saskia Spinder und Niels Ottink) – 22 Punkte, 1. Preis

Kategorie „Zupfinstrumente Quartett“: AG III – Marie Helweg, Helena Bloemendal, beide Emlichheim, Sophie Schade, Eric Schade, beide Esche (alle Gitarren) (Dozenten Saskia Spinder und Niels Ottink) – 21 Punkte – 1. Preis.