Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
23.09.2019, 18:00 Uhr

Emlichheimer Tennisspielerinnen sind Landesligameister

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr – Aufstieg in die Landesliga – setzte das Frauen-30-Team des TC Blau-Weiß Emlichheim in diesem Sommer mit dem Titelgewinn in dieser Klasse noch einen drauf.

Emlichheimer Tennisspielerinnen sind Landesligameister

Freuen sich über die Landesligameisterschaft: Elvira Keute, Ute Werning, Gitta Prenger, Ingrid Bouwers, Sonja Hobby und Katja Oertlinger (von links). Foto: TC Blau-Weiß Emlichheim

Anvisiertes Ziel war eigentlich der Klassenerhalt, doch nach drei Siegen gegen den TC GW Rotenburg, den Oldenburger TeV und den TV Bakum sowie einem Unentschieden gegen den ebenfalls noch ungeschlagenen Polizei-SV Oldenburg standen den Emlichheimerinnen Mitte Juni mit 7:1-Punkten an der Tabellenspitze – und konnten nur noch hoffen, dass der Polizei-Sportverein am letzten Spieltag im September nicht 6:0 gegen den Tabellendritten aus Rotenburg gewinnt. Die Oldenburgerinnen kassierten jedoch eine Niederlage, und somit war die Meisterschaft für den TC Blau-Weiß perfekt.

Ebenfalls einen Meistertitel feiern konnte das erste Frauen-Team des TC BW Emlichheim. Die Bezirksliga-Spielerinnen Dalin Bisschop, Lena Heerspink, Celina Bongartz, Kim Vennegeerts, Dana Assen, Lysanne Stuiver und Anne Ensink beendeten die Saison mit fünf Siegen und einer Niederlage und können demnächst in der Verbandsklasse aufschlagen. Auch die erste Emlichheimer Männer-Mannschaft, bestehend aus Marcel Biester, Philipp Kuprecht, Daan Hinders, Marvin Schultz, Kilian Bongartz und Hendrik Warsen, gewann in der Bezirksklasse alle Begegnungen und spielt fortan in der Bezirksliga.