Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
18.03.2019, 14:00 Uhr

Emlichheimer Senioren lernen Umgang mit dem E-Bike

Auf den Straßen sind E-Bikes nicht mehr wegzudenken. Die Fahrräder mit elektrischer Motorunterstützung sind vor allem bei der älteren Generation beliebt, da die Räder helfen, die Mobilität zu erhöhen.

Emlichheimer Senioren lernen Umgang mit dem E-Bike

Hans Stahl und Wilhelm Stegemeyer vom Emlichheimer Seniorenbeirat sind mit dem E-Bike unterwegs. Foto:privat

Allerdings steigt auch das Risiko von Stürzen und Unfällen, weil man beispielsweise seine Leistung nicht richtig einzuschätzen weiß. Der Seniorenbeirat der Gemeinde Emlichheim bietet in Zusammenarbeit mit Polizeioberkommissar (POK) Edgar Eden vom unter dem Motto „Fit mit dem E-Bike“ einen zweitägigen Kurs an.

Der Kurs beginnt mit einem theoretischen Teil am Dienstag, 16. April, und schließt am Mittwoch, 24. April, mit einem praktischen Teil ab. Die Kurszeiten sind jeweils von 10 bis 12 Uhr in den Räumen der Feuerwehr beziehungsweise des DRK, Hauptstraße 64 in Emlichheim beziehungsweise dort auf dem Freigelände.

Edgar Eden vermittelt Grundlagen und Anforderungen des Fahrens mit Elektrorädern. Trainiert werden Beweglichkeit und Koordination. In einem Geschicklichkeitskurs wird geübt, wie man brenzlige Situationen meistert. Einschleichende Routine führt oft zu Unaufmerksamkeit. Derartige Fehlerquellen und falsches Verhalten im Straßenverkehr werden im Kurs systematisch angegangen. Dabei werden Ausdauer und Geschicklichkeit ebenso unter die Lupe genommen, wie Wahrnehmungsfähigkeit und Konzentrationsvermögen. Auf dem Schulungsprogramm stehen auch niederländische Verkehrsregeln. Anmeldungen nehmen Hans Stahl, Telefon 05943 1206, und Hendrik Meijer, Telefon 05943 4399, vom Seniorenbeirat entgegen. Die Teilnahme am Kurs und der Kaffee oder Tee sind kostenlos.