Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
04.02.2020, 11:08 Uhr

emco Group unterstützt Lingener Kinderhospiz mit Spende

Mitarbeiter und Geschäftsführung der Lingener emco Group haben dem Kinderhospiz-Stützpunkt Löwenherz kürzlich 1000 Euro gespendet. Im Unternehmen aufgestellte Spardosen wurden von den Mitarbeitern gefüllt.

Spendenübergabe in Lingen: Christian Gnaß, geschäftsführender Gesellschafter der emco Group, überreicht den Scheck im Wert von 1000 Euro an Irmgard Partmann vom Kinderhospiz-Stützpunkt Löwenherz.. Foto: Karl-Heinz Berger

Spendenübergabe in Lingen: Christian Gnaß, geschäftsführender Gesellschafter der emco Group, überreicht den Scheck im Wert von 1000 Euro an Irmgard Partmann vom Kinderhospiz-Stützpunkt Löwenherz.. Foto: Karl-Heinz Berger

Lingen Belegschaft und Geschäftsführung der emco Group haben 1000 Euro für den Kinderhospiz-Stützpunkt Löwenherz in Lingen gespendet: Ein ambulanter Kinderhospizdienst, der Familien mit einem schwerstkranken Kind durch ehrenamtliche Kinderhospizbegleitung zu Hause und im Alltag unterstützt.

Die Idee für die Spende ergab sich aus dem digitalen Weihnachtskalender des Unternehmens. „Wir hatten uns überlegt, dass sich hinter einem der 24 Türchen ein soziales Engagement verbergen sollte. Dafür hatten wir uns das Kinderhospiz ausgesucht, das überwiegend auf Spenden angewiesen ist“, so Mitarbeiterin Güler Has. Im Rahmen der Spendenaktion wurden kurz vor Weihnachten kleine Spardosen im Unternehmen aufgestellt, in denen die emco-Mitarbeiter für das Kinderhospiz spenden konnten.

Emco spendet nicht zum ersten Mal für die Hospizarbeit: 2018 wurde bereits eine Spendensumme im Wert von 1500 Euro an die Erste Vorsitzende des Lingener Hospiz überreicht. „Wir freuen uns sehr, dass wir der Einrichtung mit unserer Scheckübergabe erneut eine finanzielle Unterstützung bieten konnten“, freut sich Christian Gnaß, geschäftsführender Gesellschafter der emco Group. Auch Irmgard Partmann vom Löwenherz-Stützpunkt in Lingen zeigt sich zufrieden und betont: „Wir sind auf Spenden und die Solidarität der Bevölkerung angewiesen. Freiwillige Zuwendungen würdigen unsere Arbeit. Aktionen wie diese helfen uns zudem dabei, das Kinderhospiz noch bekannter zu machen, denn wir sind stets auf der Suche nach ehrenamtlichen Helfern.“

Weitere Informationen zur Arbeit des Kinderhospiz Löwenherz und deren Stützpunkte gibt es auf www.kinderhospiz-loewenherz.de.