08.08.2022, 13:25 Uhr

„Eishexe“ sponsert Sportoutfits für Nordhorner Boulemannschaft

Die Boulespielerinnen und -spieler des Vereins Nino-Sport freuen sich über die von der Kältesauna „Eishexe“ gesponserten neuen Trikots und Jacken. Foto: privat

Die Boulespielerinnen und -spieler des Vereins Nino-Sport freuen sich über die von der Kältesauna „Eishexe“ gesponserten neuen Trikots und Jacken. Foto: privat

Die Boulemannschaft des Vereins Nino-Sport e.V. kann zukünftig in einheitlicher neuer Sportbekleidung zum Training, zu Spielen und Turnieren antreten. Tanja Tiedemann, die die Kältesauna „Eishexe“ im emsländischen Lingen und neuerdings auch in Brandlecht betreibt, hat den Nordhorner Boulespielern vor Kurzem neue Trikots, Jacken und Hosen im Wert von 1100 Euro spendiert.

„Boule wird oft als ,Alte-Männer-Sport‘ belächelt. Doch macht man mal bei so einem Bouleturnier mit, hat man am Ende des Tages locker 15.000 bis 20.000 Schritte gemacht“, erklärt Tanja Tiedemann und fügt hinzu: „Damit die Spieler Ausdauer haben und ohne Probleme immer wieder in die Hocke gehen können, kommen viele vorher in die Kältesauna.“ Viele Sportler und Vereine nutzen Tiedemann zufolge die Kältesauna zur Regeneration, zur Behandlung von Prellungen oder Zerrungen, zur Linderung von Muskelkater oder auch zur Leistungssteigerung. „Nicht umsonst sind die Spieler so erfolgreich und nehmen an Landesmeisterschaften und der Deutschen Meisterschaft teil“, so Tiedemann. Die Boulesportler bedankten sich bei der Sponsorin für die Bereitstellung der neuen Outfits, mit denen die Mannschaft in Kürze beim 4. Nino-Sport Grand Prix geschlossen antreten will, der vom 20. bis 21. August auf dem Nino-Sportplatz an der Westfalenstraße in Nordhorn ausgetragen wird.