02.08.2021, 12:55 Uhr

Einspurige Verkehrsführung auf der A 30

Bei der Abfahrt Rheine-Nord Richtung Amsterdam müssen sich Autofahrer auf erhebliche Einschränkungen einstellen. Foto: dpa

Bei der Abfahrt Rheine-Nord Richtung Amsterdam müssen sich Autofahrer auf erhebliche Einschränkungen einstellen. Foto: dpa

Rheine Die Autobahn Westfalen führt auf der A 30 in Höhe der Auf- und Ausfahrt Rheine-Nord in Fahrtrichtung Amsterdam Asphaltarbeiten durch. Deswegen steht in dieser Richtung von Montag, 9. August, 18 Uhr, bis Dienstag, 10. August, 6 Uhr, sowie Dienstag, 10. August, 18 Uhr, bis Mittwoch, 11. August, 6 Uhr, nur eine Fahrspur zur Verfügung. Die Aus- und Auffahrten Rheine-Nord sind weiterhin aufgrund von mehrmonatigen Bauarbeiten im Knotenpunkt Rheine-Nord in beide Richtungen bis zum voraussichtlichen Ende der Baumaßnahme im Oktober gesperrt. Ein Auffahren in Richtung Osnabrück ist jedoch aus Norden kommend in Fahrtrichtung Hannover möglich.

Ems-Vechte