Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
11.01.2019, 10:02 Uhr

Eine Nacht voller Musik in Uelsen

Mehr als 300 Musiker aus Deutschland und den Niederlanden treten an 24 Standorten im Ortskern von Uelsen auf und verzichten auf ihre Gage. Organisiert wird das große Wanderkonzert zum elften Mal vom Rotary-Club Uelsen-Coevorden

Eine Nacht voller Musik in Uelsen

Im Schulkomplex lassen unter anderem Sixty Nine die Uelser Musiknacht 2019 ausklingen. Foto: Rump

Die Rotarier spenden den Reinerlös an gemeinnützige regionale und internationale Projekte. „Bisher sind dabei mehr als 175.000 Euro an Spendengeldern zusammen gekommen“, sagt die aktuelle Clubpräsidentin Will Valks-Bartels nicht ohne Stolz.

Die musikalische Palette ist so abwechslungsreich, dass für jeden Besucher mehrere musikalische Leckerbissen dabei sind, versprechen die Organisatoren. Das Spektrum reicht von der Klassik über Chormusik, Gospel, Jazz, Volksmusik bis hin zur Popmusik und Folklore. Neun neue Musikgruppen und Solisten haben ihr Kommen zugesagt: Fire Starter, Not Dark Yet, ZinQ, Frank Stülen, Luis Andrade, Ronja Maltzahn, Jessi Dihn, Biggi Henschel.

Mit dabei sind aber viele „Veteranen“ der Musiknacht, wie die BBC Big Band Coevorden, Hau dat Fell, Porterhouse, Jazzussy, das Klassikensemble von Barock bis Romantik oder die Jana & Musical Companions. Offiziell eröffnet wird das Programm um 19.30 Uhr in der reformierten Kirche durch den Musikverein Uelsen. Wer dort keinen Platz mehr findet, kann die Außenübertragung nutzen oder wird ab 19.45 Uhr an anderen Standorten mit Musik empfangen. Der Abend klingt aus im Schulkomplex mit den Bands Downtown und Sixty Nine.

Der Reinerlös der Musiknacht 2019 soll wieder gemeinnützigen Projekten zugutekommen. In diesem Jahr sind neben mehreren kleineren Projekten Spenden vor allem vorgesehen für verschiedene sportliche Bewegungsprojekte beim SV Olympia Uelsen sowie beim TVC Turnverein Coevorden und den Aufbau einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung in Rumänien in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Nordhorn.

„Für eine möglichst großzügige Förderung hoffen wir natürlich auf zahlreiche Gäste. Im vergangenen Jahr waren es mehr als 1000“, berichtet Berthold Scholte-Meyerink vom Organisationskomitee des Rotary-Clubs Uelsen-Coevorden.

Ausführliche Informationen über die Musikgruppen gibt es unter www.musiknacht-uelsen.de sowie unter www.facebook.com/UelsenerMusiknacht

Im Vorverkauf können Karten für zehn Euro erworben werden bei: Buchhandlung Mine und Markt-Apotheke in Uelsen, Jannes Laden in Emlichheim, beim VVV, Tierpark und im Café Samocca in Nordhorn. An der Abendkasse kosten die Karten zwölf Euro. Die Eintrittskarte gilt für alle Konzertauftritte.

Für mit dem Bus anreisende Besucher, die auf der Linie 100 zur Musiknacht nach Uelsen fahren, ist die Anfahrt kostenlos. Die Eintrittskarte zur Musiknacht gilt als Freifahrtberechtigung in den VGB-Bussen.

An folgenden 24 Standorten treten diese Musiker am Freitag, 18. Januar, auf:

Reformierte Kirche: Eröffnung 19.30 Uhr Musikverein Uelsen / Tortilla Flat; anschließend ab 20.30 Uhr Christina Hensen & Ali Jacobs.

Altreformierte Kirche: Gospelchor Uelsen (19.45 bis 20.15 Uhr), Tubberger Dr. Schaepmanharmonie-Orchester (20.30 bis 21.45 Uhr) .

Volksbank: BBC Big Band Coevorden (19.45 bis 22.30 Uhr mit kleinen Pausen)

Reformiertes Gemeindehaus: CGN Music (20.30 bis 21.45 Uhr); Uelsen singt! (Karaoke 22 bis 22.30 Uhr).

Neues Rathaus (Trausaal): Jessi Duhn (19.45 bis 21 Uhr); Christopher Held (21.15 bis 21.45 Uhr).

Altes Rathaus: Biggi Henschel (19.45 bis 21 Uhr), Inge Tibben (21.15 bis 22.30 Uhr)

Kreissparkasse: Hau dat Fell (19.45 bis 21 Uhr); Spielleute BSV Uelsen (21.15 bis 22.30 Uhr)

Lutherische Kirche: Klassikensemble von Barock bis Romantik / Jana & Musical Companions (im Wechsel von 19.45 bis 22.30 Uhr)

Café Arends: Nick Arends ( 20.30 bis 22.30 Uhr)

Café Meier: „Blues2“/ Vechttaler Jungs (im Wechsel ab 20.30 Uhr)

Wilsumer Stroate: Harp Mitch & Helmut Jakobs (20.30 - 22.30 Uhr), Rocksport (ab 23 Uhr)

Hotel-Restaurant Am Waldbad: Jazzcombo „5 on 2“ (17 bis 21 Uhr); Happy Jazz Society (ab 21.15 Uhr)

Itterbecker Straße 4: Rebay Duo (20.30 bis 21.45 Uhr); Frank Stülen (22 bis 22.30 Uhr)

Itterbecker Straße 6: ZinQ (20.30 bis 22.30 Uhr)

Katholische Kirche: Porterhouse (20.30 bis 21.45 Uhr)

Jugendtreff im ref. Gemeindehaus: Musikschulband „Black Pearls“ (20.30 bis 21 Uhr); Schulband des EGN „till6pm“ (21.15 bis 21.45 Uhr); Musikschulband „Panski“ 22 bis 22.30 Uhr)

Am Markt 9: Neue: Fire Starter (20.15 bis 22.15 Uhr)

Restaurant Olympia: Not Dark Yet (20.30 bis 21 Uhr); Jazzuzzy (21.15 bis 22.30 Uhr)

Grenzlandmarkt: Grafschafter Country Singers (20.30 bis 22.30 Uhr)

Alte Mühle: Sommerhaus (20.30 bis 22.30 Uhr)

Versorgungszentrum Arche: Ronja Maltzahn (20.30 bis 21.45Uhr)

Galerie Voet: Luis Andrade (ab 20.30 Uhr)

Schulkomplex (Forum): Downtown (ab 22 Uhr)

Schulkomplex (Aula): Sixty Nine (ab 23 Uhr)