09.05.2022, 15:35 Uhr

Ein Wiedersehen mit Sänger Heinz-Rudolf Kunze in Osterwald

Heinz-Rudolf Kunze bei seinem Auftritt vor fünf Jahren. Foto: Konjer

© Konjer, Stephan

Heinz-Rudolf Kunze bei seinem Auftritt vor fünf Jahren. Foto: Konjer

Osterwald Nachdem Heinz Rudolf Kunze letztmalig im Jahr 2017 zwei ausverkaufte Konzerte in seiner alten Heimat Osterwald gegeben hat, ist er nun im Rahmen seines 40-jährigen Bühnenjubiläums am Samstag, 3. September, für ein Open Air-Konzert auf der Freifläche Alte Piccardie 13a wieder zu Gast. Das ist der Ort, wo Heinz Rudolf Kunze während seiner Kindheit die Schule besuchte, da sein Vater dort Schulmeister war.

Mit dabei ist dieses Mal seine Band, bestehend aus sechs herausragenden Musikern. Die Besucher dürfen sich freuen – auf neue Songs, Kunzsche Lieblinge und Anekdoten aus 40 Jahren „HRK“ und natürlich seine Hits wie „Dein ist mein ganzes Herz“, „Finden Sie Mabel“ und viele mehr.

40 Jahre auf der Bühne

Anlässlich seines 40-jährigen Bühnenjubiläums dreht Heinz Rudolf Kunze noch einmal richtig auf: Er veröffentlicht das Doppelalbum Werdegang mit allen Hits (komplett neu eingespielt!), dreht eine Doku mit Rockpalast Moderator Ingo Schmoll, schreibt seine erste Autobiografie und geht auf große Deutschlandtour.

Zum Bühnenjubiläum hat Heinz Rudolf Kunze seine größten Songs neu interpretiert. Fünf Top-Produzenten der jüngeren Generation haben Hand angelegt und insgesamt 24 Lieder neu arrangiert und aufgenommen.

„Ob als Sänger, Musiker, Übersetzer, Poet, oder darüber hinaus als politischer Beobachter und Kommentator, kaum einer hat so einen großen künstlerischen Output wie er“, heißt es in einer Ankündigung. Über die Jahrzehnte mischte er sich immer wieder in gesellschaftliche Diskussionen ein, hielt mit seiner Meinung nicht hinter den Berg. Egal ob in der Anti-Atom- und Friedensbewegung Anfang der 1980er, bei „Band für Afrika“, oder bei „Rock gegen rechte Gewalt“, bis heute ist er am Start und stellt sich seiner politischen Verantwortung als Künstler und Mensch.

Beginn des Open Airs in Alte Piccardie ist um 20.30 Uhr, Einlass um 18 Uhr. Karten kosten im Vorverkauf 44 Euro (Stehplatz), mit GN-Card 40 Euro, und an der Abendkasse 48 Euro. Der Kartenvorverkauf beginn in Kürze.