Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
11.01.2020, 09:00 Uhr

Ein Jahr in der Natur mit Farben und Klängen

Am Freitag, 31. Januar, um 19:30 Uhr präsentieren Jutta Over und Henriette de Groot im KunstWerk Schüttorf das musikalisch - lyrische Programm „Bis die Schwalben wiederkehren“.

Jutta Over liest am 31. Januar im KunstWerk Schüttorf. Foto: KunstWerk

Jutta Over liest am 31. Januar im KunstWerk Schüttorf. Foto: KunstWerk

Der Schnee hockt faustdick in den Astgabeln, im kahlen Geäst schwankt noch ein verlassenes Nest, aber im Verborgenen bereitet sich die Natur schon auf den Frühling vor. Die Biologin und Lyrikerin Jutta Over weiß davon zu erzählen und lässt ein ganzes Jahr in der Natur mit Farben und Klängen an uns vorüberziehen. In ihren poetischen und humorvollen Texten erinnert sie wehmütig an den Sommer, lässt Herbstlaub an die Autoscheiben klatschen, „Schnee von gestern“ vor den Türen liegen und seltsame Wesen dem Schlamm entsteigen. Im Wechsel mit den Rezitationen werden Bildsequenzen der NABU Naturfotografen gezeigt: Landschaftsaufnahmen aus dem Moor, vom Fluss oder von der Obstwiese, dazu Fotos von heimischen Tieren, wie man sie sonst eher selten zu Gesicht bekommt. Zu den Bildprojektionen spielt Henriette de Groot Melodien auf der keltischen Harfe.

Der Eintritt beträgt 14 Euro. Karten gibt es im KunstWerk,oder telefonisch unter 05923 9023554, per E-Mail an info@kunstwerk-schuettorf.de oder unter www.proticket.de und bei allen ProTicket Vorverkaufsstellen.