Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
29.03.2019, 08:00 Uhr

Ein Ausflug in die Welt der Ozeanriesen

Die Meyer Werft in Papenburg ist das ganze Jahr über ein lohnendes Ausflugsziel für Gruppen- und Individualreisende. Rund 250.000 Besucher nutzen jährlich die Gelegenheit, den Werftarbeitern „über die Schulter“ zu schauen.

Im Besucherzentrum erfährt man alles über die Meyer Werft. Foto: Meyer Werft

Im Besucherzentrum erfährt man alles über die Meyer Werft. Foto: Meyer Werft

Auf einer Fläche von 3500 Quadratmeter mit insgesamt neun Ausstellungsbereichen wird moderner Schiffbau neu inszeniert. Der circa zweistündige Rundgang durch die neuen Erlebniswelten startet mit einem emotionalen Film über die Meyer Werft. Im Anschluss tauchen die Besucher in Begleitung eines Gästebetreuers in die Geschichte der Werft ein. Pioniergeist und Mut der verschiedenen Generationen führten zum heutigen Global Player in der Schiffbaubranche. In den geheimen Tagebüchern der Familie Meyer können die Besucher wichtige Meilensteine, wie zum Beispiel den Wandel vom Holz- zum Stahlschiffbau und den Einstieg in den Kreuzfahrtschiffbau nachvollziehen.

Das Meer der kleinen Ozeanriesen zeigt dem Besucher 20 Schiffsmodelle im Maßstab 1:100, die in dem Traditionsunternehmen gebaut wurden. Der Höhepunkt: Eine interaktive Seekarte zeigt in Echtzeit an, wo sich gerade welches auf der Meyer Werft gebaute Schiff befindet. Der Themenbereich Werft heute stellt das mittlerweile internationale Unternehmen und ihre Standorte vor und zeigt Ihre wichtige Bedeutung für Papenburg und die Region. Hier trifft man außerdem auf Mitarbeiter und lernt verschiedene Berufsbilder kennen. Konstruktion in 3 D erleben die Besucher, wenn auf einem überdimensionalen Bildschirm eine CAD-Zeichnung einer Rohr-Unit gezeigt wird, die hinter dem Monitor real wird. Zudem erkunden sie das Innere eines originalgetreuen Blocks und erfahren so das Prinzip des Blockbaus.

Der Höhepunkt bleibt der Einblick in die Schiffbauhalle 6 mit dem sich darin zurzeit im Bau befindlichen Kreuzfahrtschiff. Einen Hauch von Luxus, das vielseitige Leben an Bord und die unterschiedlichen Reisekonzepte im Kreuzfahrtmarkt vermittelt der Themenbereich Reedereien. Mit drei Original Musterkabinen und verschiedenen Exponaten zu den Themen Restaurants und Entertainment vermitteln die Reedereien Norwegian Cruise Line (NCL), Royal Caribbean International (RCI), Disney Cruise Line und TUI Cruises einen ersten Eindruck von der Faszination der unterschiedlichen Kreuzfahrtschiffe. In dem Bereich Schiffsdetails zeigt ein in Originalgröße platzierter Pod-Antrieb den Besuchern die beeindruckenden Dimensionen der Kreuzfahrtschiffe. Im Ausstellungsbereich Ems erlebt der Besucher die Ausdockung und spektakuläre Emsüberführung eines Ozeanriesen, anhand einer eindrucksvollen Medieninstallation auf Bodenbildschirmen und einer Wandprojektion.

Zum Abschluss finden die Besucher das perfekte Andenken im Shopbereich des Besucherzentrums. Die Meyer Werft hat aktuell bis in das Jahr 2024 Aufträge von renommierten Reedereien wie Norwegian Cruise Line, Royal Caribbean International, Dream Cruises, Disney Cruise Line, Saga Cruises und AIDA Cruises. Besichtigungen für Einzel- und Gruppenreisende sind ganzjährig möglich. Informationen zu Preisen und Buchungsmöglichkeiten sind bei der Papenburg Marketing GmbH erhältlich, Telefon 04961-83 96-0, oder online unter www.papenburg-marketing.de