18.03.2019, 18:00 Uhr

Ehrung für Hauptlöschmeister Hartmut Bertels

Eine besondere Ehre wurde Hauptlöschmeister Hartmut Bertels, Mitglied in der Ortsfeuerwehr Gildehaus, zuteil. Kreisbrandmeister Uwe Vernim verlieh ihm die Ehrennadel des Landesfeuerwehrverband Niedersachsen in Bronze.

Kreisbrandmeister Uwe Vernim (links) verlieh Hartmut Bertels die Ehrennadel des Landesfeuerwehrverbandes. Foto: privat

Kreisbrandmeister Uwe Vernim (links) verlieh Hartmut Bertels die Ehrennadel des Landesfeuerwehrverbandes. Foto: privat

Am 8. Juni 1976 ist Hauptlöschmeister Hartmut Bertels in die Ortsfeuerwehr Gildehaus eingetreten. Nach Absolvierung der Grundausbildung und weiterer technischer Lehrgänge auf Kreisebene schloss er in den Jahren 1997 und 1998 die Ausbildung zum Gruppenführer an der Landesfeuerwehrschule erfolgreich ab. Von 1999 bis 2006 war Bertels gewählter Gruppenführer. Von 2006 bis 2012 und von 2014 bis 2015 war er als Zugführer in der Einsatzabteilung eingesetzt.

Sechs Jahre lang war er Beisitzer im Ortskommando und ist seit 1999 Beisitzer im Stadtkommando. Aktuell ist er Zeugwart. Hartmut Bertels hat sich mit seiner Art und Weise und seinem handwerklichen Geschick sowohl in diversen Einsatzlagen, aber auch bei Um- und Anbauprojekten rund um die Ortsfeuerwehr Gildehaus verdient gemacht. Sein Engagement für die Kameradschaft und sein Fachwissen zeichnen ihn aus und deshalb ist er ein wichtiger Bestandteil in der Ortsfeuerwehr Gildehaus, heißt es in der Begründung.

Ems-Vechte