Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
13.01.2020, 17:30 Uhr

Drei Hallentitel für Emlichheimer Tennismannschaften

Das 30er Frauenteam und die Männer 50 und 60 des TC Blau-Weiß Emlichheim holten in ihren Ligen jeweils die Meisterschaft. Bei den Herren 60 fiel die Entscheidung erst in der letzten Begegnung.

Zum Meisterteam der Männer 50 gehören (vorne, von links) Emile van Dijk, Thomas Bongartz, Jörg Künnen sowie (hinten, von links) Werner Dreher, Heiko Harms-Ensink, Andreas Kösters mit Trikotsponsor Detlef Kwast. Foto: Berg

Zum Meisterteam der Männer 50 gehören (vorne, von links) Emile van Dijk, Thomas Bongartz, Jörg Künnen sowie (hinten, von links) Werner Dreher, Heiko Harms-Ensink, Andreas Kösters mit Trikotsponsor Detlef Kwast. Foto: Berg

Das 30er-Frauenteam des TC Blau-Weiß Emlichheim, in der Wintersaison gemeldet in der Bezirksliga, hat die Spielzeit mit dem Titel beendet. Ohne Niederlage, jedoch nach zwei unentschiedenen Spieltagen gegen den TC BW Papenburg und dem Delmenhorster TC sowie drei Siegen gegen TC BW Oldenburg, SV Germania Thuine und TuS Collinghorst standen die Spielerinnen Gitta Prenger, Katja Oertlinger, Ute Werning, Martina Eilert, Kerstin Dreher, Roswitha Assen und Janette Majert an der Tabellenspitze.

Die Mannschaft Männer 50 hat ebenfalls die Meisterschaft erreicht. Ohne große Probleme besiegte das Team in der Bezirksklasse Gegner aus Neuenhaus, Vechta, Hasbergen, Haste und Nordhorn. Dabei gaben die Emlichheimer insgesamt nur drei Matches ab.

Die Männer der Altersklasse 60 des TC Blau-Weiß Emlichheim haben in der Wintersaison 2019/2020 denkbar knapp den Aufstieg in die Oberliga geschafft. Obwohl das Team an vier Spieltagen zuvor jeweils 5:1-Siege gegen Vorwärts Nordhorn, TC RG Bad Bentheim/Gildehaus, SF Lechtingen und TC Bad Essen einfuhr und somit 8:0 Tabellenpunkte vorweisen konnten, mussten die Spieler bis zum Schluss um den Titel bangen, denn der TV Sparta Nordhorn war den Tabellenführern mit 7:1 Punkten dicht auf den Fersen. Am letzten Spieltag gegen die Spartaner brachten auch die Einzel noch keine Entscheidung (2:2). Erst nach einem gewonnenen Doppel konnten die Emlichheimer aufatmen: Ein Unentschieden reichte ihnen zum Meistertitel.

Zum Siegerteam der Männer Altersklasse 60 gehören Ben Roescher, Hendrik Pollex, Günter Pollex, Hartmut Vischer (hinten, von links), Jan Hans Picek und Gerd Züwerink (vorne, von links). Foto: Berg

Zum Siegerteam der Männer Altersklasse 60 gehören Ben Roescher, Hendrik Pollex, Günter Pollex, Hartmut Vischer (hinten, von links), Jan Hans Picek und Gerd Züwerink (vorne, von links). Foto: Berg

Ems-Vechte