Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
25.09.2019, 14:00 Uhr

Drei Ausstellungen im Stadtmuseum Nordhorn zu sehen

Das Stadtmuseum Nordhorn bietet für Einzelbesucher jeden ersten Sonntag im Monat im NINO-Hochbau eine öffentliche Führung durch die Dauerausstellung an.

Im Mittelpunkt der Dauerausstellung im NINO-Hochbau steht die Textil- und Modegeschichte von 1900 bis heute. Foto: Stadtmuseum Nordhorn

Im Mittelpunkt der Dauerausstellung im NINO-Hochbau steht die Textil- und Modegeschichte von 1900 bis heute. Foto: Stadtmuseum Nordhorn

Die nächste findet statt am Sonntag, 6. Oktober, um 11 Uhr im 1. Obergeschoss im NINO-Hochbau. Der Eintritt beträgt vier Euro; für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren ist der Eintritt frei. Im Mittelpunkt der Dauerausstellung im NINO-Hochbau steht die Textil- und Modegeschichte von 1900 bis heute mit Entwürfen von Designern wie Daniel Hechter oder Karl Lagerfeld, besonderen Kollektionen wie der „Mrs Emma Peel“-Kollektion von 1968. Modefotografien laden zum Rundgang durch die Zeitgeschichte ein: Fotografien von Starfotografen wie Helmut Newton, F.C. Gundlach oder Regina Relang zeigen die Welt der Mode. Einmal sich wie auf dem Laufsteg fühlen? Kein Problem: Im Dressing Room des Museums darf jeder eine Auswahl an historischen Kleidungsstücken anprobieren. Stadtmuseum Nordhorn