21.12.2021, 13:31 Uhr

Digitalisierungsfahrplan für die Nordhorner Innenstadt

Stadt Nordhorn lädt Bürger zur Auftaktveranstaltung online und in Präsenz (Alte Weberei) ein. Foto: J. Lüken

© Lüken, Jürgen

Stadt Nordhorn lädt Bürger zur Auftaktveranstaltung online und in Präsenz (Alte Weberei) ein. Foto: J. Lüken

Nordhorn Am Donnerstag, 20. Januar 2022, 18 bis 20 Uhr, lädt die Stadt Nordhorn zu einer Bürgerveranstaltung ein. Thema ist die Erstellung eines Digitalisierungsfahrplans für die Nordhorner Innenstadt. Die Auftaktveranstaltung für das Projekt findet sowohl in Präsenz im Kultur- und Tourismuszentrum Alte Weberei sowie online im Internet statt.

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung soll geklärt werden, welche Wünsche und Ziele mit der Digitalisierung der Innenstadt verbunden sind. Dazu sollen neben Geschäftsleuten und Politik auch die Bürgerinnen und Bürger ihre Ideen und Anregungen geben. Nach einer Begrüßung durch Bürgermeister Thomas Berling soll zunächst auf gelungene Digitalisierungs-Beispiele aus anderen Städten eingegangen werden. Eva Gancarz von der Beratungsgesellschaft CIMA wird dazu einen Vortrag halten. Anschließend sollen im gegenseitigen Austausch die Vorstellungen, Wünsche, und Ziele der Beteiligten erarbeitet werden. Abschließend werden die weiteren Schritte und die nächsten Beteiligungsschritte geklärt.

„Die Zukunft unserer Innenstadt ist für alle Menschen in Nordhorn wichtig“, sagt Bürgermeister Thomas Berling. „Darum lade ich alle herzlich ein, sich an dieser Veranstaltung zu beteiligen“. Der Rat der Stadt Nordhorn hat beschlossen, die Digitalisierung der Nordhorner Innenstadt weiter voranzutreiben. Die Stadt Nordhorn hat sich in diesem Zusammenhang außerdem erfolgreich um Fördermittel beworben. Das Vorhaben wird von der Europäischen Union mit Beteiligung des Landes Niedersachsen aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFR) und als Teil der Reaktion der Union auf die COVID-19-Pandemie gefördert. Nun soll ein Digitalisierungsfahrplan mit konkreten Umsetzungsschritten erarbeitet werden. Die Wirtschaftsförderung der Stadt Nordhorn hat mit dem Projekt die CIMA Beratung und Management GmbH beauftragt. Sie verfügt mit ihrem Team „cima.digital“ über viel Erfahrung in diesem Bereich.

Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich. Interessierte können sich bis zum 14. Januar 2022 per E-Mail an melanie.diekel@nordhorn.de oder unter der Telefonnummer 05921 878-167 anmelden. Bei der Anmeldung ist anzugeben, ob die Veranstaltung in Präsenz oder online besucht werden soll. Weitere Informationen gibt es im Internet auf www.mittendrin-nordhorn.de.