Grafschafter Nachrichten
27.08.2021

Anzeige

Die Sparkasse Lindenallee ist für die Zukunft gerüstet

Die Sparkasse Lindenallee ist für die Zukunft gerüstet

Carsten Holtkamp, Leiter des BeratungsCenters Lindenallee, begrüßt die Kunden in einer modernen Beratungsumgebung.Foto: Westdörp

Das Gebäude der Sparkasse Lindenallee wurde 1988 gebaut, in den 2000er-Jahren modernisiert und ist nun im Kern mit einem neuen Raumkonzept auf die Zukunft ausgerichtet worden: Nach einmonatiger Umbauphase öffnete Carsten Holtkamp, Leiter des BeratungsCenters, vor wenigen Tagen wieder die (elektrischen) Türen und begrüßt seitdem mit seinem Team die SparkassenKunden in einer modernen Beratungsumgebung. Das heimische Kreditinstitut investierte ganz bewusst in den Standort, da die Sparkassen-Verantwortlichen der Überzeugung sind, dass das persönliche Beratungsgespräch in komplexen Geldangelegenheiten und einer immer transparenteren Welt mehr denn je Zukunft hat.

Die Sparkasse in der Lindenallee ist konsequent auf die Ansprüche der Kunden an ein modernes Kreditinstitut ausgerichtet. In fünf Beratungsbüros können Kunden alle Beratungsschritte auf großen Bildschirmen verfolgen. „So können sie anhand von Visualisierungen wichtige Beratungsinhalte besser nachempfinden, aktiv in die Beratung eingreifen und persönliche Bedürfnisse in den Vordergrund stellen“, freut sich Holtkamp auf die Neuerungen im BeratungsCenter. Das Besondere an dem neuen BeratungsCenter ist die räumliche Unterteilung des Gebäudes in drei Bereiche: einen reinen Beratungsbereich und einen Selbstbedienungsbereich inklusive Automaten und einem persönlichen Service. Holtkamp ist davon überzeugt, dass auch die Sparkassenkunden in der Lindenallee die angenehme Atmosphäre schätzen werden, wenn es um die Beratung komplexer Geldangelegenheiten geht.

Verbundenheit zum Stadtteil Blumensiedlung

Die Verbundenheit der Sparkasse zum Nordhorner Stadtteil Blumensiedlung wird auch in der Namensgebung der Räume deutlich: Bezeichnungen aus der Umgebung werden untermalt mit Bildern, die typisch für die Blumensiedlung sind. Hinzu kommt ein Teamraum mit offen gestalteten Arbeitsplatzmodulen für die Mitarbeiter zur Vor- und Nachbereitung der Beratungstermine. „Das fördert die Kommunikation und Hilfe untereinander“, ist sich Holtkamp sicher. Neben dem Centerleiter komplettieren Jörn Johannink (stv. Leiter), Christian Dircks, Jara Lefers, Maren Plüdemann sowie Nicole Hermelink und Sarah Peitzmeier die Sparkassen-Mannschaft vor Ort.

Team erhält Unterstützung in Spezialfragen

In Spezialfragen wird das Team durch Spezialisten der Immobilienvermittlung, der Versicherungsabteilung und der Vermögensanlage aus dem KompetenzCenter in der Bahnhofstraße unterstützt. Die Sparkasse ist allerdings nicht nur vor Ort erreichbar. Ein digitales Beratungsgespräch mit dem persönlichen Berater des BeratungsCenters Lindenallee ist problemlos möglich.

(c) Grafschafter Nachrichten 2017 . Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Grafschafter GmbH Co KG.