Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
05.12.2018, 10:46 Uhr

Deutsche Indie-Bands geben Doppelkonzert im Komplex

Deutsche Indie-Bands geben Doppelkonzert im Komplex

Kochkraft durch KMA verstehen sich als Erfinder des Genres “Neue Deutsche Kelle“. Foto: privat

Schüttorf. Am Samstag, 12. Januar, treten die Bands Selfie mit Stalin und als Hauptband Kochkraft durch KMA im Jugendzentrum UJZ Komplex, Mauerstraße 56,auf. Einlass ist ab 20 Uhr. Beginn ist um 20.30 Uhr.

Gedämpft treibende Beats und dynamische Synths mit markanten, monotonen Shouts gehören zum Sound von Selfie mit Stalin. Doch neben diesem stark an E.B.M. (Electronic Body Music) erinnernden Sound, dringen auch düstere, verstörendere, wavigere instrumentale oder rein elektronische Arrangements sowie teilweise hyperaktive und schräge Electro-Punk Kompositionen nach draußen. Hinter Selfie mit Stalin, befinden sich Michael Lindecke und Christian Sahnen. Wenn sich die Augen an die Dunkelheit gewöhnt haben und man durch die blauen Rauchschwaden blickt, kann man den beiden Autodidakten ihre Freude am Experimentieren mit hallgeschwängerten Effekten und Synthesizern sowie dem Spiel mit Gitarre und Bass deutlich ansehen.

Kochkraft durch KMA sind Erfinder und Vertreter des Genres „Neue Deutsche Kelle“. Alarmiert vom Zustand der Welt und inspiriert vom Spirit der 80er Jahre, mischen Kochkraft durch KMA ungehobelte Punkpower und engagierte Haltung zu Songs mit Vergnügen und Verve. Konzerte des Quartetts Changieren zwischen Power- Rock Show und Klassenarbeit. Mal Interaktion, mal Geduldsprobe, immer die Auseinandersetzung mit dem erzwingend, was auf der Bühne stattfindet. Provokation ist Teil des Konzepts.