Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
15.08.2019, 15:34 Uhr

Deutsch-Intensiv-Kurse für Grundschulkinder in Münster

In den Grundschulen in Münster-Coerde wird auch in den Sommerferien viel gelernt. In der Melanchthonschule versammeln sich zwei Wochen lang täglich zugewanderte Kinder der ersten vier Klassen.

Deutsch-Intensiv-Kurse für Grundschulkinder in Münster

Ein selbst gebasteltes Spiel hilft im Sommerferienkurs beim Training der deutschen Rechtschreibung. Foto: Stadt Münster

Sie sammeln in den lebendigen „MitSprache“-Kursen des Amtes für Schule und Weiterbildung spielerisch Spracherfahrungen in Alltagssituationen. Außerdem lernen sie an einem Ausflugstag die Stadt besser kennen. Die fortgeschrittenen Anfänger übten mit einem selbst gebastelten Spiel die Rechtschreibung. Mit selbst ausgedachten und geschriebenen Aufgabenkarten wurden etwa die Feinheiten der Groß- und Kleinschreibung trainiert.

Das abwechslungsreiche Programm fördert den Lerneifer der Kinder und motiviert sie, täglich ihrem Ziel näher zu kommen. So entwickelten die Kinder des Anfängerkurses ein eigenes Hörspiel mit selbst erzeugten Geräuschen: Da brüllte der Löwe, zischte die Schlange und es gab auch einen lauten Donnerknall in der Geschichte. Der Ausflugstag zur Kinderstadt Atlantis ist mit einer Entdeckungstour durch den Supermarkt vorbereitet worden. Dort spürten die Kinder alle Lebensmittel auf, die sie für das Picknick in der Abenteuerstadt gemeinsam auf eine Einkaufsliste geschrieben hatten.

Bevor es losging, schätzte jedes Kind, wie viel dieser Einkauf wohl kosten würde. Wer der Kaufsumme am nächsten war, wurde zum Sieger ernannt. Während des „MitSprache“-Kurses hatten die Kinder auch „Kursbeutel“ entworfen, in denen sie ihre erarbeiteten Materialien nach Hause tragen konnten. Auch in den Herbstferien gibt es wieder „MitSprache“-Kurse. Weitere Informationen haben im Amt für Schule und Weiterbildung Janine Vogel und Agnieszka Gedack: Gedack@stadt-muenster.de, VogelJ@stadt-muenster.de