04.09.2019, 19:30 Uhr

Der Wandel in Braunkohlegebieten in Bildern

Vom 4. bis 27. Oktober präsentiert Dieter Blase seine Fotografie Ausstellung „Metamorphosen einer Landschaft“ im KunstWerk Schüttorf.

Dieses Bild von Dieter Blase zeigt den Braunkohleabbau in der Lausitz.

Dieses Bild von Dieter Blase zeigt den Braunkohleabbau in der Lausitz.

Die Werkstatt für Fotografie hat sich seit 2015 mit allen drei Tagebau-Regionen in Deutschland auseinandergesetzt. Nüchtern und nuancenreich erkunden Schwarzweiß- und Farbaufnahmen die Orte und Lebensräume der Region, um die Kontinuitäten, Ungereimtheiten und Widersprüche aufzuzeigen, die für die Folgegenerationen mit dieser Landschaft verbunden bleiben. Aufgrund der aktuellen Ereignisse an den Tagebauen stellt sich die Frage nach einer passenden Erinnerungskultur für die Regionen mehr denn je.

Zur Vernissage lädt das KunstWerk Schüttorf am 4. Oktober um 19 Uhr ein. Der Eintritt ist an diesem Abend kostenlos. Die Ausstellung ist dann vom 4. bis 27. Oktober dienstags bis donnerstags von 9 bis 17 Uhr, freitags von 9 bis 15 Uhr, samstags und sonntags von 15 bis 18 Uhr im KunstWerk zu besichtigen.

Der Eintritt ist frei.

Ems-Vechte