05.08.2022, 16:50 Uhr

De Ridder ermöglicht Blick hinter die Kulissen der Bundespolitik

Auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Dr. Daniela De Ridder können politikinteressierte Bürger an einer Fahrt nach Berlin teilnehmen und dort unter anderem das Reichstagsgebäude, den Sitz des Deutschen Bundestages, besuchen. Symbolfoto: dpa

© picture alliance/dpa

Auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Dr. Daniela De Ridder können politikinteressierte Bürger an einer Fahrt nach Berlin teilnehmen und dort unter anderem das Reichstagsgebäude, den Sitz des Deutschen Bundestages, besuchen. Symbolfoto: dpa

Dr. Daniela De Ridder, Bundestagsabgeordnete aus Niedersachsen für den Wahlkreis Mittelems, freut sich, auch in dieser Legislaturperiode wieder Fahrten nach Berlin anbieten zu können. „In meinem Wahlkreis leben viele Bürgerinnen und Bürger, die ein Interesse daran haben, einen Blick hinter die Kulissen des Bundestages und der Regierung zu werfen. Diese Fahrten des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung bieten daher die beste Möglichkeit, den Politikbetrieb kennenzulernen“, erklärt De Ridder. Neben dem politischen Geschehen komme auch ein Kulturprogramm nicht zu kurz, verspricht die Abgeordnete.

Die nächste Berlin-Fahrt wird vom 14. bis zum 16. September angeboten. Die An- und Abreise erfolgt mit der Deutschen Bahn. Die Abfahrt von Bad Bentheim ist am Mittwoch, 14. September, um 9.28 Uhr; die Rückfahrt von Berlin ist für Freitag, 16. September, 16.40 Uhr, geplant. Für die Reise fallen lediglich geringe Kosten für vereinzelte Museumsbesuche an, teilt das Berliner Abgeordnetenbüro mit.

„Ich freue mich, Sie in Berlin begrüßen zu dürfen!“, so Dr. Daniela De Ridder, deren Mitarbeiter Jan-Felix Wirl unter der E-Mail-Adresse daniela.deridder.ma03@bundestag.de gern weitere Auskünfte erteilt.