Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
27.12.2019, 11:55 Uhr

Das Meer ist nur in der Ferne warm

Nur noch Fernreiseziele locken mit angenehmen Badetemperaturen. In Europa hingegen haben sich die Gewässer stark abgekühlt.

Wer zu dieser Jahreszeit einen Spaziergang an der Nordsee macht, sollte aufpassen, dass er nicht nass wird. Die Wassertemperaturen liegen gerade mal 4 bis 8 Grad. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Archiv

Wer zu dieser Jahreszeit einen Spaziergang an der Nordsee macht, sollte aufpassen, dass er nicht nass wird. Die Wassertemperaturen liegen gerade mal 4 bis 8 Grad. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Archiv

dpa/tmn Hamburg Das kann wehtun: So mancher wagt sich zum Jahreswechsel zum Anbaden in die Ost- oder Nordsee. Nur 4 bis 8 Grad kühl ist dort das Wasser.

Aber auch die übrigen Gewässer in und rund um Europa laden derzeit nur bedingt nicht zum Baden ein. Lediglich um die Kanaren und im Osten Europas werden laut dem Deutschen Wetterdienst noch 20 bis 21 Grad erreicht. Weiter entfernte Urlaubsregionen bieten hingegen bis zu 36 Grad.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Dezember 2019, 11:55 Uhr
Aktualisiert:
27. Dezember 2019, 11:55 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Ems-Vechte