Grafschafter Nachrichten
03.12.2020

Coronagerechtes Programm für Kinder in Nordhorn

Coronagerechtes Programm für Kinder in Nordhorn

Eifrig arbeitet die Gruppe an den Motiven aus Wachs. Foto: privat

Nordhorn Die reformierte Jugend in Nordhorn und der „Christliche Verband Junger Menschen“ (CVJM) Nordhorn haben für die kommenden zwei Monate ein coronakonformes Kinderprogramm vorbereitet. „Fast alle sportlichen oder sonstigen Aktivitäten sind zurzeit weggebrochen, und Bastelanleitungen für zu Hause sind nicht mit einem Treffen vergleichbar – auch wenn dafür besonderen Bedingungen gelten müssen“, erklärt Andreas Purz, Jugendreferent der reformierten Kirchengemeinde Nordhorn.

Über 500 Briefe haben die Organisatoren an reformierte Familienhaushalte verschickt, und die Rückmeldungen vieler Eltern waren Purz zufolge „überwältigend. Viele haben sich bedankt, dass aktuell überhaupt etwas angeboten wird“, so der Jugendreferent. Weil die Nachfrage bei einzelnen Angeboten so groß war, haben die engagierten Veranstalter sogar noch Zusatztermine ermöglicht.

„Zwei Veranstaltungen wurden schon durchgeführt“, berichtet Purz. „Da war zum einen ein Bastelangebot, bei dem die Kinder mit bunten Wachsplatten Kerzen gestaltet haben. Mit Ausstechformen konnten sie zwischen weihnachtlichen und anderen Motiven wählen.“ Auch wenn sie beim Bewegen durch den Raum Masken tragen mussten, hatten alle Teilnehmer laut Purz großen Spaß daran, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. „Das zweite Angebot war ein Aktionsspaziergang um den Vechtesee, bei dem verschiedene Aufgaben gelöst werden mussten. Hier nahmen elf Kinder teil“, erzählt Purz und ergänzt: „Ausgangspunkt waren Geschichten um Jesus und seine Jünger. Unter anderem wurde nach besonderen Schätzen geangelt und gesucht und alle Beteiligten hatten große Freude daran.“

Beim nächsten Termin am Freitag, 18. Dezember, 17 Uhr, stehen „Geschichten zur Weihnachtszeit“ auf dem Programm, die in der Alten Kirche am Markt vorgelesen werden. Für Freitag, 15. Januar, 17 Uhr, ist ein Bingo- und Quiznachmittag im Gemeindehaus am Markt geplant und am Dienstag, 19. Januar, startet um 18 Uhr eine „Sternenwanderung“ zum Vechtesee. Weitere Informationen und Anmeldung auf www.reformiert.wordpress.com.

Coronagerechtes Programm für Kinder in Nordhorn

Mit weihnachtlichen Motiven haben die Kinder ihren Kerzen individuell gestaltet. Foto: privat

(c) Grafschafter Nachrichten 2017 . Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Grafschafter GmbH Co KG.