20.09.2022, 15:16 Uhr

Jubiläum

Chorverband Niedersachsen-Bremen ehrt Hermann Mersmann

Im Kreise einiger Sangesbrüder von links: Herbert Ramaker, Gerd Kuhr, Chorleiterin Frauke Langbein, Humphrey Jaquet, Hermann Mersmann, Wolfgang Nentwig, Chis de Voogd, Vorsitzender Heiner Brinkmann, Aloys Spanjer, Adolf Kleine Bardenhorst, Hermann Elferink. Foto: privat

Im Kreise einiger Sangesbrüder von links: Herbert Ramaker, Gerd Kuhr, Chorleiterin Frauke Langbein, Humphrey Jaquet, Hermann Mersmann, Wolfgang Nentwig, Chis de Voogd, Vorsitzender Heiner Brinkmann, Aloys Spanjer, Adolf Kleine Bardenhorst, Hermann Elferink. Foto: privat

Das seltene Jubiläum, „40 Jahre Vorsitzender des Männergesangvereins Gildehaus“ (die GN berichteten) ehrte nun auch der Chorverband Niedersachsen-Bremen. Auf der diesjährigen „Fahrt ins Blaue“ wurde dem scheidenden Vorsitzenden und neuen Ehrenvorsitzenden, Hermann Mersmann, die Ehrenurkunde unter großem Applaus von seinem Nachfolger Heiner Brinkmann überreicht. Mersmann ist der dienstälteste Vorsitzende auch im Chor Verband Emsland Grafschaft Bentheim.

Die Fahrt ins Blaue führte die Sangesbrüder und ihre Ehefrauen zunächst zur Weihnachtsbaumschule Weinberg in Neerlage. Später ging es zum gemütlichen Sangesnachmittag zur Familie Kuhr in Achterberg. Unter dem Motto „wer frohe Lieder singt, wird zuversichtlich“ klang der harmonische Nachmittag aus.

Jeder Mensch kann singen und damit zur Zuversicht für sich selbst und andere beitragen. Gerne sind neue Sangesbrüder willkommen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Geprobt wird mittwochs von 19.30 bis 21.30 Uhr im Landhaus Niermann-Schepers.