12.08.2021, 11:10 Uhr

CDU Emlichheim informiert sich über Projekt „Bunte Biomasse“

Der Bundestagsabgeordnete Albert Stegemann und der Kreisvorsitzende Reinhold Hilbers sichern beim Termin vor Ort die Unterstützung des Landes für das Projekt zu. Foto: CDU

Der Bundestagsabgeordnete Albert Stegemann und der Kreisvorsitzende Reinhold Hilbers sichern beim Termin vor Ort die Unterstützung des Landes für das Projekt zu. Foto: CDU

Emlichheim Die Kandidatinnen und Kandidaten der CDU Emlichheim für den Gemeinderat haben sich zusammen mit dem Bundestagsabgeordneten Albert Stegemann und dem Kreisvorsitzenden Reinhold Hilbers in Emlichheim-Oeveringen über das Projekte „Bunte Biomasse“ informiert.

Der Betrieb von Gerold und Jan Helweg im Emlichheimer Ortsteil Oeveringen verfügt über eine Biogasanlage. Als erster Betrieb überhaupt in der Grafschaft Bentheim nehmen die Helwegs an dem Projekt teil. Statt nur Mais werden Wildblumen angepflanzt und dienen als Inputstoff für die Biogasanlage. Durch die Pflanzung von Wildblumen erhalten Insekten zusätzliche Nahrungsangebote, gleichzeitig wird Wildtieren ein Rückzugsort geboten. Mit der Verwertung nach der Blüte als Inputstoff für die Biogasanlage sollen Ökologie und Ökonomie miteinander verbunden werden.

Wie Albert Stegemann und Reinhold Hilbers deutlich machten, werde das Land Niedersachsen das Projekt weiter fördern, um damit noch mehr Landwirten eine Alternative zum reinen Betrieb mit Mais zu ermöglichen.