06.03.2020, 16:46 Uhr

Bushaltestellen an der L39 entfallen wegen Bauarbeiten

Die Bentheimer Eisenbahn weist darauf hin, dass es ab Montag wegen Bauarbeiten an der L39 zwischen Bad Bentheim und Gildehaus Einschränkungen beim Busverkehr gibt. Ebenfalls betroffen ist die K14 in Wilsum.

Die Landesstraße 39 zwischen Gildehaus und Bad Bentheim ist betroffen. Foto: Konjer

© Konjer, Stephan

Die Landesstraße 39 zwischen Gildehaus und Bad Bentheim ist betroffen. Foto: Konjer

Bad Bentheim Ab Montag, 9. März, entfallen wegen Bauarbeiten in Gildehaus und Bad Bentheim mehrere Haltestellen für den Bus in Gildehaus: Milkmannstraße (Ausweichhaltestelle Gildehaus Bahnhof), Friedhof/Bentheimer Straße (Ausweichhaltestelle L39/K+K), Dille (Ausweichhaltestelle L39/K+K), Hagelshoek (Ausweichhaltestelle L39/K+K).

Folgende Haltestellen entfallen in Bad Bentheim, Alter Postweg (Ausweichhaltestelle Ferienresort), Müst (Ausweichhaltestelle Ferienresort) Paulinenkrankenhaus (Ausweichhaltestelle Nordring) und Südstraße (Ausweichhaltestelle Friedhof).

Eine weitere Sperrung gibt des ebenfalls ab Montag, 9. März, an der K14 in Wilsum: Die aktuelle Baumaßnahme zwischen Wielen und Wilsum wird am heutigen Freitag, 6. März, bis auf die Asphaltdecke fertiggestellt. Die Busse zwischen Wielen und Wilsum fahren wieder regulär. Ab Montag, 9. März, wird der Abschnitt zwischen der Kreuzung im Dorf und der B403 gesperrt. Dadurch fahren alle Busse der Linie 10 folgende Umleitung: B403 – „Großer Graben“ mit den Haltestellen Mardink und Zaggers-Ridder und über die Brookstraße zur Dorfstraße mit der Haltestelle Volksbank beziehungsweise zurück. Für die Busse der Linie 10 entfallen dadurch die Haltestellen Gewerbegebiet und Molkerei. Dafür halten die Busse ersatzweise an den Haltestellen Zagers-Ridder und Mardink. Die Busse der Linie 913 fahren wieder regulär.