12.10.2021, 11:40 Uhr

Bunter Erntedank-Gottesdienst für Kindergartenkinder

Pastor Holger Schmidt legt Kindern das Thema Erntedank spielerisch nah. Foto: Frey

Pastor Holger Schmidt legt Kindern das Thema Erntedank spielerisch nah. Foto: Frey

Nordhorn Einen bunten Erntedank-Gottesdienst erlebten Gemeindemitglieder und Angehörige der Kindertagesstätten „Martin Luther“ und „Christus“ in Nordhorn.

Und Anlass zum Dank gab es reichlich und vielfältig. Einerseits war aufgrund der guten Pandemielage ein Zusammenkommen unter recht freien Auflagen möglich, andererseits hatte der Gottesdienst zwei Ehrengäste, denen Dank gebührte. Bereits im vergangenen Jahr traten Stephanie Hungeling und Kathrin Umbach als Kindertagesstättenleiterinnen der Martin Luther-Kita sowie der Christus-Kita in Nordhorn ihren Dienst an, konnten jedoch bisher aufgrund der Corona-Einschränkungen nicht angemessen empfangen werden. Die beiden neuen Kräfte hatten die Nachfolge von F. Sommerfeld und F. Wisniewski angetreten.

In dem von den Pastoren Holger Schmidt und Simon de Vries aktiv geleiteten Gottesdienst, zu dem auch viele Kinder erschienen waren, wurde gelacht, gesungen, getanzt und Dankbarkeit auf unterschiedliche Weise zum Ausdruck gebracht.

Nach einer Vorstellung der beiden Kindergartenleiterinnen durch Gudrun Fockers, Pädagogische Leitung des lutherischen Kirchenkreises Emsland-Bentheim, sprach die stellvertretende Superintendentin und Pastorin Sievers-Gotthilf den beiden Damen den Segen zu. Im Anschluss erhielten sie Ihre Fürbitten und Geschenke. Die Kinder beider Tagesstätten hatten hierzu bunte Blätter mit Glückwünschen und persönlichen Worten versehen und diese an Stellwänden präsentiert. Symbolwert hatte auch ein persönliches Geschenk: Beide Leitungen erhielten jeweils einen Apfelbaum, der Ihnen von der Art so ähnlich sein soll. „Denn Erzieherinnen helfen den Kindern dabei, sich fest in der Gemeinschaft zu verwurzeln, während sie gleichzeitig schützend ihre Krone über die Kinder spannen. Gute Arbeit trägt eben immer Früchte“, heißt es dazu vonseiten des Lutherischen Kirchenkreises Emsland-Bentheim.