05.02.2021, 12:50 Uhr

Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl

Kontrolle fand im Grenzbereich in Eschebrügge statt. Foto: Bundespolizei

Kontrolle fand im Grenzbereich in Eschebrügge statt. Foto: Bundespolizei

Laar Die Bundespolizei hat am Donnerstagnachmittag den Haftbefehl gegen einen 42-jährigen Mann vollstreckt. Im Rahmen der grenzpolizeilichen Überwachung hatte eine Streife der Bundespolizei gegen 13.30 Uhr ein aus den Niederlanden eingereistes Auto an der B 403 im Ortsteil Eschebrügge angehalten und kontrolliert. Bei der Überprüfung der Personalien des 42-jährigen Fahrers stellten die Beamten fest, dass die Staatsanwaltschaft mit Haftbefehl nach dem Mann fahnden ließ. Der Niederländer hatte eine seit Januar 2019 wegen einer Ordnungswidrigkeit verhängte Geldbuße in Höhe von 750 Euro nicht beglichen. Darum hatte ein Gericht eine Erzwingungshaft von 16 Tagen angeordnet. Den Gefängnisaufenthalt konnte der 42-Jährige aber noch abwenden, da er die noch offene Geldbuße direkt bei den Beamten bezahlte.

Ems-Vechte