Grafschafter Nachrichten
21.12.2020

Bürgerschützen Schüttorf senden schmackhafte Weihnachtsgrüße

Bürgerschützen Schüttorf senden schmackhafte Weihnachtsgrüße

Gebäck und Karten haben Vereinsmitglieder des BSV vorbereitet und verteilt. Foto: privat

Schüttorf „Als wir im Februar unser stimmungsvolles Winterfest im Saal des Hotels/Restaurants Nickisch feierten, ahnte noch keiner, dass es für eine lange Zeit die letzte Zusammenkunft der Schützen sein würde“, berichtet Hans-Joachim Schröer vom Bürgerschützenverein (BSV) Schüttorf und erklärt: „Die Gesundheit steht über allem, deshalb war es auch kein Problem, sich an die Vorgaben zu halten – nur ungewohnt.“ Um sich bei den Mitgliedern, Sponsoren und Freunden des BSV auch ohne persönliches Treffen für ihre Treue zum BSV zu bedanken, hat die Vereinsspitze die Idee einer jungen Schützin aufgegriffen und in die Tat umgesetzt. „Hunderte Plätzchen wurden gebacken und eine Karte gestaltet“, erzählt Schröer. „Da die Einhaltung der Corona-Regeln auch hier oberstes Gebot war, haben nur zwei Schützinnen diese Arbeit auf sich genommen. Liebevoll wurden die leckeren Plätzchen in die Tüten gegeben, verschlossen und mit der weihnachtlichen Grußkarte versehen“, so Schröer weiter. Die süßen Grüße seien nun auf dem Weg zu den Empfängern und sollen sie bis Weihnachten erreichen.

(c) Grafschafter Nachrichten 2017 . Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Grafschafter GmbH Co KG.