Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
29.07.2020, 11:19 Uhr

Bürgerbusse starten wieder

Alle Bürgerbusse sind jetzt zu Coronazeiten umgerüstet worden. Foto: Bentheimer Eisenbahn

Alle Bürgerbusse sind jetzt zu Coronazeiten umgerüstet worden. Foto: Bentheimer Eisenbahn

Nordhorn Ab Montag, 3. August, nehmen wieder die drei Bürgerbusse ihren Verkehr auf. Alle Bürgerbusse haben mit Beginn des Corona-Lockdowns am 16. März die Verkehre eingestellt. Lediglich der Bürgerbus Schüttorf-Wettringen hat bereits seit 1. Juli einzelne Bedarfsfahrten durchgeführt. Die Einstellung der Verkehre und nun auch der RE-Start sind mit dem Landkreis und der Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG) in Hannover abgestimmt. Die ehrenamtlichen Fahrer und Fahrerinnen freuen sich, lieb gewordene Fahrgäste wieder begrüßen zu können.

Die Linien 33 Nordhorn Rovenkamp – Brandlecht und 61 Schüttorf – Wettringen fahren in gleicher Weise wie vor der Einstellung am 16. März. Bei der Linie 38 Nordhorn – Denekamp hat es jedoch eine Änderung gegeben. Die Fahrten ab Sportpark Nordhorn starten auf dem Weg nach Denekamp nun fünf Minuten früher . Die Abfahrten sind jetzt immer zur Minute 29. Alle Bürgerbusse sind jetzt zu Coronazeiten umgerüstet worden. Die Kleinbusse verfügen nun vorne im Fahrerbereich über eine Schutzscheibe, einen sogenannten Spuckschutz. Während der Fahrt in den Bürgerbussen herrscht eine Tragepflicht von Mund- und Nasenschutz.

Mehr Informationen zu den Fahrplänen erfolgen bei der Mobilitätszentrale der Verkehrsgemeinschaft Grafschaft Bentheim (VGB) unter Telefon 05921 80350 oder auf www.vgb-mob.de.

Ems-Vechte