17.07.2019, 15:00 Uhr

„Boxen ist die hohe Kunst der Selbstverteidigung“

Die Boxstaffel Galaxy hat auch in diesem Jahr wieder eine Ferienpassaktion angeboten, um jungen Menschen den Boxsport näher zu bringen.

Dieter Blömker und Eugen Moor absolvieren mit den Kindern der Ferienpassaktion ein leichtes Sparring-Training. Foto: privat

Dieter Blömker und Eugen Moor absolvieren mit den Kindern der Ferienpassaktion ein leichtes Sparring-Training. Foto: privat

An zwei Dienstagen hintereinander präsentierten die Boxer ihre Sportart und gaben ihr Wissen an die wissbegierigen Kinder und Jugendlichen zwischen acht und 13 Jahren weiter. Trainer Dieter Blömker hatte sich mit seinem Team gut auf die Neulinge vorbereitet. Zunächst leitete Eugen Moor ein Aufwärmtraining, dem sich ein technischer Teil anschloss. Zusammen mit den erfahrenen Sportlern bot er einen Querschnitt durch den Boxsport an.

Die Übungsstunden begannen mit dem gemeinsamen Aufwärmtraining. Laufen, Seilspringen, Liegestütze, Koordinationsübungen - „ein ganz normales Aufwärmtraining“, erklärt Dieter Blömker. Trotz angenehmer und nicht zu heißer Temperaturen kamen die Kinder ganz schön ins Schwitzen.

Danach gingen Blömker und sein Team zu boxspezifischen Übungen über. Ausgestattet mit Boxhandschuhen konnten die Nachwuchsboxer nun auf Sandsäcke, Maisbirnen und Handpratzen hauen, um ein erstes Gefühl für diesen Sport zu bekommen. Auch spezielle Boxtechniken wurden den Sportlern erklärt. Kleine Sparringeinheiten im Ring waren für die Kids das Highlight. Die Kinder und Jugendlichen konnten abwechselnd mit Dieter Blömker und Eugen Moor ein paar Minuten im Ring ein leichtes Sparring absolvieren.

Dabei merkten sie, dass Boxen gar nicht so einfach ist, wie es manchmal aussieht. Es handelt sich nicht um „einfach mal draufhauen“ - Boxen ist die edle Kunst der Selbstverteidigung. Durch Fitness-Boxen werden neue Perspektiven für Kinder und Jugendliche geschaffen. Hier können sie lernen Aggressionen und angestaute Wut kontrolliert beim Training zu bewältigen. Man bietet ihnen eine sportliche Heimat, wodurch sich ein „Wir-Gefühl“ bildet.

Trainer Dieter Blömker ist mit der Aktion mehr als zufrieden. „Es ist immer wieder toll zu sehen, dass es so viele sportbegeisterte Kinder gibt, die Interesse am Boxen haben“, freute sich der erfahrene Trainer nach den Einheiten.

Wer an der Ferienpassaktion nicht teilnehmen konnte und/oder Interesse am Boxsport hat, ist jederzeit gern zu einem Probetraining eingeladen. Den regulären Trainingsbetrieb nimmt die Boxstaffel Galaxy nach den Ferien am Freitag, 16. August, wieder auf. Die Trainingszeiten sind auf der Homepage www.karateverein-nordhorn.de zu finden. Weitere Informationen erteilt Trainer Dieter Blömker unter Telefon 02562-22551.

Video auf youtube: https://www.youtube.com/watch?v=o3elnutQ6xs