07.01.2020, 14:30 Uhr

Blumenlager in Gildehaus-Westenberg durch Brand zerstört

Im Gewerbegebiet Gildehaus-Westenberg wurde am Montag ein großes Blumenlager ein Raub der Flammen. Das Gebäude ist völlig zerstört.

Mehr als 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz und brachten das Feuer unter Kontrolle. Foto: Hille

Mehr als 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz und brachten das Feuer unter Kontrolle. Foto: Hille

Dichte, dunkle Rauchsäulen waren am Montagvormittag im Gewerbegebiet in Westenberg zu sehen, auch schon aus mehreren Kilometern Entfernung. Grund war der Brand eines Blumenlagers. Direkt nach der Meldung macht sich ein Großaufgebot der Freiwilligen Feuerwehr Bad Bentheim mit circa 100 Einsatzkräften auf den Weg. Die Polizei sprach von einem Großbrand. Bis zum Nachmittag wurde der Brand bis auf kleinere Arbeiten abgelöscht. Wie die Feuerwehr später erklärte, hätte das Feuer mithilfe einer Brandmeldeanlage (BMA) schneller bemerkt werden können – die Halle war jedoch nicht mit einer solchen Anlage ausgestattet. Am Nachmittag war die Feuerwehr nur noch mit kleineren Ablöscharbeiten beschäftigt. Wenig später rückte ein Bagger an und entfernte Teile der Gebäudefassade. Brandermittler der Polizei haben mit der Arbeit begonnen. Zur Brandursache konnte noch nichts gesagt werden. Das Feuer ließ nur verkohlte Reste zurück und zerstörte die Halle vollständig, die Schadenshöhe ist laut Polizei unbekannt.

Ems-Vechte