Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
05.08.2020, 13:42 Uhr

Blueskonzert bei der Stadthalle Rheine

Frontmann der „Blues-Guerilla“. Foto: Stadthalle Rheine

Frontmann der „Blues-Guerilla“. Foto: Stadthalle Rheine

Rheine Auf dem Bernburgplatz und auf der Emsterrasse der Stadthalle Rheine gibt es endlich wieder etwas zu erleben. Am Samstag, 15. August, 17 Uhr, spielt dort die „Blues-Guerilla“. Blues steht bei der „Blues-Guerilla“ für das Handgemachte mit bluesigen Wurzeln und wird dabei sehr viel weiter gefasst, als die Meisten es vermuten würden. Soviel akustische Instrumente wie möglich – so viel Elektrik wie nötig. Guerilla steht für das Unvorhersagbare. Kein festes Programm, kein fester Ablauf; nicht mal eine feste Besetzung. Das heißt, dass keiner vorhersagen kann, wer wann spielt und was aufgeführt wird, denn das ist Zufall; das ist die Guerillataktik. Somit kann sich das Publikum auf ein unterhaltsames Konzert mit großartigen Musikern freuen. Der Eintritt ist frei.

Zu guter letzt: „Selbstverständlich hat die Gesundheit unserer Gäste und unserer Mitarbeiter oberste Priorität. Daher halten wir überall den Mindestabstand und alle anderen Corona-Schutzverordnungen ein“, heisst es von Seiten des Veranstalters, der Stadthalle Rheine. Weitere Informationen finden sich auf der Homepage www.stadthalle-rheine.de.

Ems-Vechte