16.11.2020, 09:40 Uhr

Bestatter Daniel Niemeyer erhält Ehrennadel

Daniel Niemeyer hat sich durch Gremienarbeit verdient gemacht. Foto: privat

Daniel Niemeyer hat sich durch Gremienarbeit verdient gemacht. Foto: privat

Nordhorn Der Bundesverband Deutscher Bestatter zeichnete Bestattermeister Daniel Niemeyer für seine Verdienste um das deutsche Bestattungsgewerbe, die Bestattungskultur und sein ehrenamtliches Engagement mit der Ehrennadel in Bronze aus. Niemeyer ist neben seiner täglichen Arbeit im Bestattungshaus in verschiedenen Gremien des Bundesverbandes und der Handwerkskammern für das Bestatterhandwerk aktiv. Darüber hinaus gibt er seit Jahren als Dozent im Bundesausbildungszentrum der Bestatter seine Fachexpertise an Nachwuchskräfte weiter. In den vergangenen Monaten war er maßgeblich am Aufbau des Online-Unterrichtes beteiligt. „Wir sind stolz darauf, mit Daniel Niemeyer einen engagierten jungen Menschen mit hoher fachlicher Kompetenz in unseren Reihen zu wissen“, führte Generalsekretär Stephan Neuser in seiner Laudatio aus. Aktuell ist Niemeyer von den Aktionären der Deutschen Bestattungsvorsorge Treuhand AG in den Aufsichtsrat gewählt worden und wird als stellvertretender Vorsitzender die Arbeit des Vorstandes überwachen.

Ehrenurkunde. Foto: privat

Ehrenurkunde. Foto: privat

Ems-Vechte