01.09.2022, 15:15 Uhr

Vorverkauf beginnt

Bentheimer Kulisse zeigt „Best of Loriot“

Das rote Sofa, auf dem Vicco von Bülow alias Loriot einst den TV-Humor revolutionierte. Symbolfoto: dpa

© picture alliance / dpa

Das rote Sofa, auf dem Vicco von Bülow alias Loriot einst den TV-Humor revolutionierte. Symbolfoto: dpa

Das Ensemble der Bad Bentheimer Kulisse will in der neuen Spielzeit des Theaters sein Publikum mit einem „Best of Loriot“ unterhalten. Die Premiere findet am Freitag, 28. Oktober, im „Treff 10“ an der Kirchstraße 10 statt. Weitere 30 Aufführungen folgen bis März 2023.

In „Best of Loriot“ gibt es ein Wiedersehen mit bekannten Sketchen. Die Regie übernimmt erneut der Regisseur und Schauspieler Erik Voß aus Hamburg, der bereits 2019 „Ladykillers“ an der Kulisse inszenierte. Die Rechte hat die Kulisse direkt von der Tochter Loriots, Frau Susanne von Bülow (Studio Loriot), erhalten. Nicht alle angefragten Sketche wurden freigegeben, wie zum Beispiel „Bello (Der sprechende Hund).

Karten gibt es in der Touristinformation Bad Bentheim zum Preis von 18 Euro (ermäßigt 15 Euro). Der Vorverkauf erfolgt aufgrund der pandemischen Lage nur telefonisch und beginnt am Samstag, 3. September, um 8.30 Uhr. Die Telefonnummern 05922 9833-12, -13, -16 und -19 sind freigeschaltet am Samstag von 8.30 bis 12 Uhr, am Sonntag von 11 bis 13 Uhr und am Montag von 10 bis 13 und von 14 bis 17 Uhr. Ab Dienstag, 6. September, 10 Uhr, werden mögliche Restkarten dann auch direkt am Counter verkauft. Die Abholung der Karten kann ab dem 12. September erfolgen.

Termine

Neben der Premiere am Freitag, 28. Oktober, gibt es 19 weitere Aufführungen im freien Verkauf: Freitag, 4. November; Freitag, 18. November; Samstag, 19. November; Freitag, 9. Dezember; Samstag, 10. Dezember; Sonntag, 11. Dezember; Freitag, 16. Dezember; Sonntag, 18. Dezember; Mittwoch, 28. Dezember; Donnerstag, 29. Dezember; Samstag, 31. Dezember (17 Uhr); Sonntag, 15. Januar; Freitag, 10. Februar; Sonntag, 12. Februar; Freitag, 24. Februar; Samstag, 25. Februar; Sonntag, 26. Februar; Freitag, 10. März und Samstag, 11. März.